Seite auswählen

Säulenkirsche schneiden

Erstellt am 11.04.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 9 Minuten 
Säulenobst erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da es die Anzucht von Früchten selbst auf engsten Raum ermöglicht. Allerdings bleiben Säulenkirschen im Gegensatz zum Säulenapfel nicht dauerhaft in ihrer Form, sondern müssen regelmäßig zurückgeschnitten werden. Wie das richtig funktioniert, kannst du in dieser Anleitung nachlesen.

 

Werbung

YouTube-Video by Gartenfreunde.ch

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Säulenkirsche schneiden

1.

Zeitpunkt wählen

Als allererstes musst du den richtigen Zeitpunkt für den Verschnitt aussuchen. Dieser ist vom Alter des Baumes sowie der Art des Schnittes abhängig.

Formschnitt:
Der Formschnitt sollte ein bis zweimal im Jahr erfolgen, damit die typische Säulenform gewahrt wird. Die richtige Zeit dazu ist der Frühsommer sowie der Herbst.

Erhaltungsschnitt:
Ein Erhaltungsschnitt sollte einmal jährlich direkt nach der Ernte durchgeführt werden. Er ermöglicht das Wachstum neuer früchtetragender Triebe.

Verjüngungsschnitt:
Der Verjüngungsschnitt sollte alle paar Jahre durchgeführt werden, um zu verhindern, dass die Säulenkirsche zu alt wird, um Früchte zu tragen. Der richtige Zeitpunkt hierfür ist der Spätsommer nach der Ernte.


2.

Scheren vorbereiten

Ist es Zeit für den Verschnitt, so solltest du jedoch nicht blindlings damit anfangen, sondern erst einmal das benötigte Werkzeug vorbereiten. Reinige dafür die Garten- bzw. Astschere mit etwas Wasser und einem Lappen, um sie von Krankheitserregern zu befreien.

Hinweis:
Gegebenenfalls müssen die Klingen noch etwas angeschärft werden, damit die Säulenkirsche möglichst wenig Schaden erleidet.


3.

Formschnitt

Wie oben bereits beschrieben, solltest du ein bis zweimal jährlich den Baum in die richtige Form bringen. Gehe dazu folgende Teilschritte der Reihenfolge nach durch:

Schritt 1:
Reise Konkurrenztriebe mit den Händen ab. Ziehe dazu am besten Handschuhe an.

Schritt 2:
Schneide die Seitentriebe vom Mitteltrieb ab.

Schritt 3:
Kürze zu lange Fruchttriebe (länger als 30 cm – 35 cm) auf 20 cm bis 25 cm zurück.

Schritt 4:
Entferne Verzweigungen des Mitteltriebes direkt am Ursprung.

Wichtig:
Achte beim Verschnitt stets darauf, dass dieser möglichst vertikal und am Ansatz der Triebe erfolgt.


4.

Erhaltungsschnitt

Der Erhaltungsschnitt wird immer nach der Ernte durchgeführt um die Ausbildung von Fruchthölzern für das Folgejahr zu ermöglichen.

Schneide hierzu ganz einfach sämtliche Seitentriebe auf eine solche Länge zurück, dass sie nur noch 2 bis 3 Augen besitzen. Außerdem solltest du sämtliche ausgetrocknete Verzweigungen wegkürzen um Platz für frische Zweige zu schaffen.

Wichtig:
Den Mitteltrieb darfst du keinesfalls abschneiden, da er sonst verzweigt und sich nach außen hin ausbreitet.


5.

Verjüngen

Bei einer Verjüngung musst du zunächst schauen, ob die Säulenkirsche altes, dickes Gehölz besitzt. Dieses trägt nämlich keine Früchte und ist für die Anzucht von Kirschen eher kontraproduktiv. Schneide solche Äste deshalb auf eine Länge von rund 10 cm bis 15 cm zurück. Achte dabei wieder auf einen möglichst sauberen, vertikalen Schnitt.

Tipp:
Für diese Arbeit solltest du auf jeden Fall eine größere Astschere benutzen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. xy Stunden/Minuten


ca. xy€

benötigtes Werkzeug

  • Wasser
  • Tuch
  • Eimer
  • Gartenschere
  • Astschere
  • Gartenhandschuhe

Fragen und Antworten

Wie sollte ich eine japanische Säulenkirsche schneiden?

Da es sich bei der japanischen Kirsche um eine Ziersäulenkirsche handelt und diese somit wenige bis keine Früchte bildet, muss sie grundsätzlich seltener verschnitten werden als eine normale Säulenkirsche.

Zudem wächst sie ohnehin nahezu säulenförmig heran. Dementsprechend reicht es aus, wenn du sie alle 1-2 Jahre ein wenig auslichtest sowie von toten Geäst befreist. Eine genaue Anleitung dafür haben wir hier verfasst.

Weiterführende Links

mein-schoener-garten.de, Säulenobst richtig schneiden und pflegen,
https://www.mein-schoener-garten.de/gartenpraxis/nutzgaerten/saeulenobst-schneiden-13026.

Bildquellen

Header: © #82420446 | Urheber: alisseja | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

Weitere Anleitungen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.