Seite auswählen

Silberschmuck reinigen

Erstellt am 31.05.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 9 Minuten 
Silberschmuck läuft oftmals nach einiger Zeit schwarz an. Dann musst du jedoch nicht gleich viel Geld für spezielle Reinigungsmittel ausgeben oder ihn professionell reinigen lassen. In dieser Anleitung zeigen wir dir nämlich 6 Möglichkeiten, wie du Ringe sowie Ketten aus Silber mit einfachen Hausmitteln wieder zum Strahlen bringst.

 

Werbung

YouTube-Video by funnypilgrim 

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Silberschmuck reinigen

Natürlich lässt sich der Silberschmuck nicht mit jeden Reinigungsmittel auf die gleiche Art und Weise säubern. Deshalb haben wir im folgenden die verschiedenen Mittel aufgelistet:

  1. Alufolie
  2. Bier
  3. Natron / Asche / Backpulver
  4. Saure Milch
  5. Zwiebeln / Kartoffeln
  6. Essig / Zitronensaft

Mit einem Klick auf das jeweilige Hausmittel gelangst du zur entsprechenden Anleitung.

Methode 1: Alufolie

Mithilfe der Alufolie, etwas Backpapier und Backpulver bekommst du nahezu jeden Silberschmuck binnen weniger Minuten zum Glänzen.

1.

Behälter vorbereiten

Als erstes solltest du einen hitzebeständigen Behälter mit einer Schicht Alufolie befüllen.


2.

Schmuck einsetzen

Darauf legst du den Schmuck. Die Ringe und Ketten dürfen nicht übereinander liegen.


3.

Backpulver hinzugeben

Schütte nun reichlich Backpulver oder Natron über den Silberschmuck.


4.

Aufgießen

Anschließend füllst du den Behälter mit kochendem Wasser auf.


5.

Abkühlen lassen

Lass das Ganze solange einwirken bis das Wasser wieder abgekühlt ist.


6.

Abspülen & trocknen

Entnimm zum Abschluss den Schmuck aus der Lösung, spüle ihn mit klarem Wasser ab und wische ihn trocken.


Methode 2: Bier

Auch wenn es komisch klingt, kann Bier als eine Art Tauchbad verwendet werden. Gehe dazu folgendermaßen vor:

1.

Glas füllen

Befülle ein großes Glas oder einen geeigneten Behälter mit Bier.


2.

Einlegen

Lege den Silberschmuck in das Behältnis.


3.

Einwirken lassen

Lass das „Tauchbad“ 20 bis 30 Minuten einwirken.


4.

Abspülen

Um den Biergeruch zu entfernen und zu vermeiden, dass der Schmuck kleben sollte, ist es ratsam die Ringe / Ketten mit klarem Wasser abzuspülen.


5.

Polieren

Abschließend solltest du das Silber mit einem Tuch trocken polieren.


Methode 3: Natron / Asche / Backpulver

Diese Methode ist besonders effektiv, um größere Flächen zu reinigen

1.

Einreiben

Reibe den Silberschmuck gründlich mit einer Zahnbürste / einem Tuch sowie etwas Natron, Backpulver oder Zigarettenasche ein.


2.

Klarspülen

Spüle das Pulver / die Asche anschließend mit reinen Wasser ab.


3.

Trocknen

Zu guter Letzt musst du den Schmuck trockenwischen, um Wasserflecken entgegenzuwirken.


Werbung

Methode 4: Saure Milch

Diese Methode ist der dritten sehr ähnlich. Auch hierbei wird das Hausmittel, in dem Fall die saure Milch, als ein Tauchbad verwendet.

1.

Gefäß befüllen

Befülle ein geeignetes Schälchen oder Glas mit der sauren Milch und dem zu reinigenden Schmuck.


2.

Wirken lassen

Lasse das Ganze etwa 20 bis 30 Minuten stehen.


3.

Sauber spülen

Entferne die Milch mithilfe von etwas Wasser.


4.

Trocken polieren

Poliere Ringe und Ketten solange mit einem sauberen Tuch, bis sie trocken sind.


Methode 5: Zwiebel / Kartoffel

Genauso wie die Variante mit Natron, Backpulver und Asche ist auch diese Methode eher dazu gedacht, größere Flächen zu säubern.

1.

Halbieren

Zunächst solltest du die Zwiebel / Kartoffel in der Mitte durchschneiden.


2.

Einreiben

Reibe den Silberschmuck nun gründlich mit dem Gemüse ein.


3.

Wirken lassen

Lass den Saft auf der Kartoffel bzw. Zwiebel einige Minuten einwirken.


4.

Abwischen

Im Anschluss kannst du ihn mit einem nassen Tuch abwischen.


5.

Trocknen

Abschließend musst du das Silber nur noch gründlich abtrocknen.


Methode 6: Essig / Zitronensaft

Alternativ zu saurer Milch oder Bier lässt sich Schmutz am Silberschmuck ebenfalls mit etwas Essig oder Zitronensaft entfernen.

1.

Lösung herstellen

Befülle zunächst ein passendes Gefäß mit etwas Wasser sowie einem Schuss Essig bzw. Zitronensaft.


2.

Einlegen

Lege darin den Schmuck für etwa 20 bis 30 Minuten ein.


3.

Polieren

Entferne die Flüssigkeit vom Schmuck, indem du ihn mit einem Tuch trocken polierst.


benötigte Zeit & Kosten

ca. 20-30 Minuten


ca. 1€ bis 2 €

benötigte Reinigungsmittel

  • hitzebeständiges Gefäß
  • Schälchen / Trinkglas
  • Alufolie
  • Backpulver
  • Natron
  • Asche
  • Bier
  • Saure Milch
  • Essig / Zitronensaft
  • Tuch
  • Zahnbürste
  • Zwiebel / Kartoffel
  • Wasser
  • Wasserkocher

Fragen und Antworten

Wann sollte ich meinen Silberschmuck reinigen lassen?

Obwohl man die meisten Verschmutzungen mithilfe von bestimmten Hausmitteln entfernen kann, ist es ratsam alle 2-3 Jahre eine professionelle Reinigung durchführen zu lassen.

Was kostet eine professionelle Reinigung?

Eine solche Säuberung vom Profi kostet etwa 5€ bis 10€.

Bildquellen

Header: © #46394962 | Urheber: Sunnydays | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon