Seite auswählen

Boxbandagen binden

Erstellt am 06.05.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 7 Minuten 
Bei den meisten Kampfsportarten, insbesondere beim Boxen, werden die Hände schnell in Mitleidenschaft gezogen. Wenn man dann keine Bandagen an den Fingern trägt, kann es passieren, dass man sich schwere Verletzungen zuzieht. Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du Boxbandagen richtig binden kannst.

 

Werbung

YouTube-Video by Michael Smolik

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Boxbandagen binden

Kleiner Tipp vornweg: Für einen noch besseren Halt kannst du die Boxbandage vor dem Binden mit etwas Wasser befeuchten.

1.

Hand ausstrecken

Als erstes musst du deine Hand so vor dich halten, dass die Innenseite zu dir gerichtet ist.


2.

Bandage anlegen

Nun steckst du deinen Daumen durch die dafür vorgesehene Schlaufe an der Bandage. Anschließend musst du sie straff ziehen, da sie ansonsten später stören könnte bzw. deine Fingern nicht nicht genug Halt bietet.


3.

Handgelenk umwickeln

Halte diese Spannung und wickel die Bandage zweimal um dein Handgelenk.


4.

Kleiner Finger

Drehe deine Hand um und wickel die Bandage noch einmal um dein Handgelenk, sodass sie auf dem Handrücken aufliegt.

Als nächstes führst du sie zwischen dem kleinen Finger sowie dem Ringfinger hindurch und um den kleinen Finger herum wieder zurück auf den Handrücken. Ziehe sie außerdem wieder straff. Dabei solltest du deine Hand zu einer Faust machen.


5.

Restliche Finger

So wie im Schritt 4 beschrieben, umwickelst du nun jeden Finger nacheinander bis hin zum Zeigefinger. Hierbei musst du die Bandage nach jedem Finger straff ziehen.


6.

Daumen

Lediglich beim Daumen musst du auf eine etwas andere Weise vorgehen. Umwickel dazu einmal die Hand, führe die Boxbandage neben dem Zeigefinger hindurch um den Daumen und einmal um das Handgelenk.

Abschließend ziehst du den Stoff erneut zwischen Daumen und Zeigefinger über de Handinnenseite bis er wieder auf dem Handrücken aufliegt.


7.

Befestigen

Zu guter Letzt musst du den Rest der Bandage lediglich so oft wie möglich um dein Handgelenk wickeln und mit dem Klettverschluss befestigen.


8.

Zweite Hand

Da man in der Regel beidhändig kämpft, musst du alle Schritte an der zweiten Hand wiederholen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 2-5 Minuten


benötigte Gegenstände

  • deine Hand
  • eine Bandage

Weiterführende Links

BOXHAUS, Boxbandagen | 1000 Fragen | kurz erklärt,
https://www.boxhaus.de/blog/1000-fragen-boxbandagen-kurz-erklaert/.

Bildquellen

Header: © #116397472 | Urheber: Hans und Christa Ede | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon