Seite auswählen

Goldschmuck reinigen

Erstellt am 31.05.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 9 Minuten 
Goldketten und -ringe können nach einiger Zeit anlaufen bzw. verschmutzen. Dann müssen sie gereinigt werden, um den alten Glanz wiederherzustellen. Allerdings verträgt Gold nicht alle Reinigungsmittel.  Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung, mit welchen Hausmitteln du deinen Schmuck wieder um Strahlen bekommst.

 

Werbung

YouTube-Video by HilfreichTV

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Goldschmuck reinigen

Für die Reinigung von Goldringen bzw. -ketten können verschiedene Reinigungs- und Hausmittel effektiv verwendet werden. Welche das sind, haben wir dir im folgenden aufgelistet:

  1. Zahnpasta
  2. Zwiebel
  3. Gebissreiniger
  4. Backpulver / Natron
  5. Goldbad

Mit einem Klick auf den Link gelangst du zur jeweiligen Anwendung von ihnen.

Methode 1: Zahnpasta

Zahnpasta kannst du für nahezu jeden Schmuck verwendet. Lediglich sehr kleine Vertiefungen können nur schwer erreicht werden.

1.

Auftragen

Gib etwas Zahnpasta auf eine Zahnbürste oder ein kleines Tuch und bearbeite das Gold damit.


2.

Einwirken lassen

Lege den Schmuck anschließend zur Seite und lasse die Paste einige Minuten wirken.


3.

Abspülen & -wischen

Wisch bzw. spüle anschließend die Kette / den Ring wieder sauber.


4.

Trocknen

Trockne den Goldschmuck zu guter Letzt mit einem Mikrofasertuch vollständig ab. Das Wasser kann ansonsten bewirken, dass die Oberfläche des Metalls anläuft.


Methode 2: Zwiebel

Die Reinigung mit Zwiebeln eignet sich vor allem für Ringe, da man mit ihr kleinere Teile nicht vollständig sauber bekommt.

1.

Einreiben

Schneide ein Zwiebel in der Hälfte durch und reibe mit ihr den Goldschmuck ein.


2.

Wirken lassen

Lasse die Flüssigkeit aus der Zwiebeln nun ca. 5 Minuten einwirken.


3.

Abspülen

Spüle den Zwiebelsaft mit klarem Wasser ab.


4.

Abwischen

Zum Abschluss musst du den Ring / die Kette nur noch komplett trocken wischen.


Werbung

Methode 3: Gebissreiniger

Mit einem Gebissreiniger lässt sich nicht nur der Zahnersatz reinigen, sondern jegliche Art von Goldschmuck.

1.

Auflösen

Löse zunächst die Brausetablette gemäß der Gebrauchsanleitung in einem Glas mit Wasser auf.


2.

Einlegen

Lege anschließend den zu reinigenden Schmuck in die Lösung.


3.

Abtrocknen

Entnimm die Ringe und/oder Ketten nach der vorgeschriebenen Zeit aus dem Glas. Trockne sie im Anschluss mit einem sauberen Mikrofasertuch ab.


Methode 4: Backpulver / Natron

Diese Hausmittel können prinzipiell für jeden Goldschmuck verwendet werden, da sie selbst in die kleinsten Zwischenräume gelangen.

1.

Einreiben

Als erstes musst du den Ring / die Kette vollständig mit dem „Reinigungsmittel“ einreiben. Dazu kannst du entweder deine Finger, ein Tuch oder auch eine Zahnbürste verwenden.

Tipp:
Alternativ zum Natron bzw. Backpulver kannst du auch Zigarettenasche verwenden.


2.

Ausspülen

Nach ca. 2-3 Minuten kannst du das Ganze wieder mit klarem Wasser abspülen.


3.

Abwischen

Zu guter Letzt musst du den Goldschmuck nur noch mit einem Tuch trockenwischen,


Methode 5: Goldbad

Falls du keine Hausmittel verwenden möchtest, kannst du natürlich auch auf einen speziellen Goldreiniger zurückgreifen.

1.

Gebrauchsanweisung lesen

Lies dir erst einmal die Gebrauchsanleitung des Herstellers gründlich durch. Oftmals darf das Goldbad nämlich nicht mit (Edel)Steinen / Perlen in Berührung kommen.


2.

Behälter füllen

Fülle das Goldbad entsprechend der Anleitung in ein geeignetes Gefäß.


3.

Einlegen

Lege anschließend den Goldschmuck einige Minuten ein.


4.

Klarspülen & Abwischen

Zum Abschluss musst du den Schmuck nur noch mit Wasser abspülen und gründlich abtrocknen.


benötigte Zeit & Kosten

ca. 5-10 Minuten


benötigte Reinigungsmittel

  • Wasser
  • Tuch
  • Schälchen
  • Zahnpasta
  • Zahnbürste
  • Natron / Backpulver
  • Asche
  • Zwiebel
  • Goldbad
  • Gebissreiniger

Fragen und Antworten

Darf ich auch Essig zum Reinigen des Goldschmucks verwenden?

Nein von der Verwendung von Essig oder säurehaltigen Reinigern ist abzuraten, da diese sehr aggressiv wirken und dementsprechend das Gold beschädigen würden.

Bildquellen

Header: © #30643308 | Urheber: ThinMan

Produktbilder: Amazon