Seite auswählen

Holzkiste selber bauen

Erstellt am 27.03.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 6 Minuten 
Eine Holzkiste ist super geeignet als schickes Dekorations- bzw. Aufbewahrungsmittel in der Wohnung oder beispielsweise zum Transport von Brennholz. Doch bei den meisten Möbelhäusern kostet solch eine Kiste eine ganze Menge Geld. Dabei lässt sie sich ganz einfach selber bauen. Wie du hierbei vorgehen kannst, zeigen wir dir in dieser Anleitung.

 

Werbung

YouTube-Video by Lukas Jordi

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Holzkiste selber bauen

1.

Bretter kaufen

Bevor du mit dem Zusammenbau beginnen kannst, solltest du überlegen wie groß die Kiste werden soll. Dementsprechend solltest du auch passende Holzbretter kaufen.

Beispiel:
Soll die Kiste etwa 60 cm x 40 cm x 20 cm groß werden, so sollte die Grundfläche die Maße 60 cm x 40 cm haben und die langen Seitenflächen sollten jeweils 60 cm x 20 cm messen.


2.

Zusägen

Als nächstes schneidest du die kürzeren Seitenteile so zu, dass sie im 90°-Winkel zwischen die langen Seiten auf die Grundfläche passen. Anschließend solltest du alle Teile zusammenstellen um zu testen, ob ihre Größe passt.

Rechnung:
Die Länge der kürzeren Seite kannst du auch folgendermaßen berechnen: Breite Grundfläche – (2 x Dicke des Holzes).


3.

Beschriften

Wenn alle Bretter zusammenstehen, solltest du die Enden, die sich berühren mit den gleichen Buchstaben oder Zahlen beschriften und mindestens einen Strich über beide ziehen. So kannst du später sehen, an welcher Seite sie zusammenliegen.


4.

Seitenteile verbinden

Nun musst du die Seitenteile verbinden um den Rahmen zu bilden. Gehe dazu folgende Schritte durch:

Schritt 1:
Bohre drei Löcher in die Enden der kürzeren Seiten.

Schritt 2:
Tue in diese Löcher nun Dübelsetzer* und lege diese auf die anliegenden Seite, sodass Abdrücke entstehen.

Schritt 3:
Wo diese Markierung zu sehen sind, bohrst du nun jeweils ein Loch.

Schritt 4:
Setze die Dübel ein und verbinde die Seiten testweise ohne Kleber.

Schritt 5:
Passt alles, so kannst du den Leim in die Löcher füllen, die Dübel einsetzen und die Teile wieder zusammenstecken.

Profitipp:
Damit die Löcher nicht zu tief werden, ist es hilfreich hinter der Spitze den Bohrer so abzukleben, dass nur noch etwa die halbe Länge der Holzdübel frei ist.


5.

Befestigen

Sobald alle Teile verleimt sind, solltest du sie mit einer Schnur bzw. einem Faden festbinden. Dadurch gehst du sicher, dass sie nicht direkt wieder auseinander fallen.


6.

Grundfläche befestigen

Dies ist der letzte notwendige Schritt, um die Holzkiste zusammenzubauen. Hierbei kannst du jedoch wieder ähnlich vorgehen, wie bei der Verbindung der Seitenteile:

Schritt 1:
Bohre auf der Unterseite des Rahmens in regelmäßigen Abständen ein paar Löcher.

Schritt 2:
Stecke in diese Löcher Dübelsetzer, leg die Grundfläche darauf und klopfe von oben etwas darauf. Somit setzt du eine Markierung auf dem Boden der Kiste.

Schritt 3:
Als nächstes bohrst du in die Markierung ebenfalls Löcher. Achte dabei wieder darauf, das diese ungefähr halb so lang sind wie die Dübel.

Schritt 4:
Stecke alles testweise zusammen.

Schritt 5:
Fülle Leim in die Löcher ein und verbinde die Grundfläche mit dem Rahmen.

Schritt 6:
Stell die Holzkiste auf die Grundfläche zum Trocknen. Zusätzlich kannst du Gewichte verwenden um für eine höhere Stabilität zu sorgen.


7.

Schleifen & Gestalten

Zu guter Letzt solltest du das Holz glatt schleifen. Hierzu kannst du ganz einfach Schleifpapier verwenden. Achte insbesondere darauf, dass zum Schluss keine scharfen Kanten mehr übrig sind.

Zusätzlich steht dir natürlich frei die Holzkiste nach Belieben zu gestalten, um ihr dein ganz persönliches Aussehen zu verpassen.

Tipp:
Wenn die Holztruhe beweglich sein soll, kannst du unter ihr Rollen montieren.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 1-2 Stunden


ca. 15€ bis 20€

Materialien & Hilfsmittel

Materialien:

  • Holzdübel
  • 5 Holzbretter
  • Holzleim
  • Schnur
  • eventuell Lack oder Farbe


Hilfsmittel:

  • Dübelsetzer
  • Säge
  • Bleistift
  • Akkubohrer bzw. Bohrmaschine
  • Klebeband
  • Schnur
  • eventuell Lack oder Farbe

Bildquellen

Header: © #35489283 | Urheber: enea2011 | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon