Seite auswählen

Tacho reparieren

Erstellt am 23.01.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 6 Minuten 
Insbesondere bei älteren Autos von allen möglichen Marken kann es passieren, dass die Drehzahl- bzw. die Geschwindigkeitsanzeige nicht mehr richtig funktionieren. Wie du in dem Fall das Tacho reparieren kannst, zeigen wir dir in dieser Anleitung. Auf diese Weise kannst du eine Menge Geld im Vergleich zu einem vollständigen Austausch / einer professionellen Reparatur sparen.

 

Werbung


YouTube-Video by A.R.T – Auto Reparatur Tutorial

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Tacho reparieren

Vorneweg: Es ist egal, ob du einen VW Golf, Audi TT 8N, einen BMW E36, Citroën C5 oder ein anderes Fahrzeugmodell besitzt. Solange es sich um analoges Tachometer handelt, bei dem der Schrittmotor nicht mehr funktioniert, kannst du es mithilfe dieser Anleitung reparieren.

1.

Batterie abklemmen

Zu deiner eigenen Sicherheit solltest du im ersten Schritt die Batterie abklemmen, indem du die Zündung ausstellst, die Motorhaube öffnest und zunächst den Minuspol abklemmst.

Erst danach darfst du den Pluspol entfernen. Diesen kannst du allerdings auch angeschlossen lassen. Wenn nach getaner Arbeit die Batterie wieder alles angeschlossen wird, dann musst du die Kabel in umgekehrter Reihenfolge anbringen.


2.

Lenkrad ausrichten

Richte als nächstes das Lenkrad komplett zu deinem Körper hin und so weit nach unten wie möglich aus. Hierfür findest du je nach Wagen einen Schalter links, mittig oder rechts unterhalb des Lenkers. Sichere es im Anschluss wieder, damit es nicht verrutschen kann.


3.

Tacho ausbauen

Als nächstes musst du die Abdeckung am Ende des Lenkrads mit einem Plastikkeil oder ähnlichem aufhebeln und entnehmen. Somit legst du Schrauben unterhalb des Tachos frei.

Nachdem du diese mit einem Schraubenzieher entfernt hast, solltest du das Tachometer problemlos nach unten hin zu dir ziehen können. Abschließend musst du nur noch die Kabel an der Rückseite entfernen, um es vollständig zu entnehmen.


4.

Platine freilegen

Nun kannst du das Tacho an einem möglichst sauberen, trockenen und staubfreien Ort reparieren. Entferne hierzu erst einmal das Gehäuse, indem du die Schrauben auf der Rückseite löst und die Verbindung der Scheibe öffnest, um diese abzunehmen.

Lockere als nächstes das Kabel mit dem Schaumstoffüberzug auf der Hinterseite, ziehe den Schutz etwas nach oben und öffne die Clip-Verbindungen auf der Platine. Nun kannst du auch das Gehäuse auf der Rückseite entfernen und den Zeiger vom kaputten Tacho auf der Vorderseite herausziehen.

Hinweise:
Platziere das Tacho nicht ungeschützt auf der Arbeitsfläche, sondern lege etwas Zeitungspapier, eine alte Decke oder Tücher darunter aus, um das Glas nicht zu zerkratzen. Trage am besten von diesem Schritt an bis hin zum letzten Einweghandschuhe, um keine Fettflecken bzw. Fingerabdrücke zu hinterlassen.


5.

Reparieren

Da du das Innere freigelegt hast, geht es jetzt an die eigentliche Reparatur. Links und recht auf der Platine befinden sich die Antriebsmotoren des Tachos / Drehzahlmessers. Entnimm den kaputten vorsichtig von der Halterung.

Falls hierbei eine Halterung-Stift abbricht, ist dies kein Problem. Entnimmt ihn einfach aus dem Motor. Du kannst ihn später wieder mit Sekundenkleber befestigen. Von nun an gibt es zwei Möglichkeiten, wie du weitermachen kannst.

Variante 1:
Kaufe einen neuen Motor für den Tacho (rund 30€). Setze diesen einfach an der dafür vorgesehenen Stelle ein und folge dem letzten Schritt dieser Anleitung

Variante 2:
Besorg dir Online oder im Fachhandel ein universelles Schrittmotor-Gehäuse* für etwas über 10€. Öffne den kaputten Motor, indem du ihn mit deinen Fingernägeln aufhebelst. Entnimm anschließend die Teile nacheinander aus dem Gehäuse. Setze diese nun wieder in umgekehrter Reihenfolge in die neue Hülle ein. Dabei ist es wichtig, dass du die Feder arretierst und alle Stifte richtig sitzen. Der Tacho sollte nun wieder funktionieren.


6.

Zusammen- und einbauen

Zu guter Letzt musst du das Tachometer natürlich wieder zusammen- und einbauen. Führe dazu die entsprechenden Schritte in umgekehrter Reihenfolge durch.

Wenn du den Zeiger wieder einsteckst, musst du diesen auf die 0 schieben und sichergehen, dass er dort bleibt. Sollte das nicht der Fall sein, kannst du ihn einmal im Kreis drehen. Teste das Tacho abschließend auf seine Funktionalität.

Tipp:
Reinige das Tacho vor dem Zusammenbau mit Reinigungsalkohol, Waschbenzin oder ähnlichen, ohne die Zeiger zu verschieben.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 30-60 Minuten


ca. 12€ bis 35€

benötigtes Werkzeug

  • Plastikkeil
  • Schraubenzieher
  • Tücher / Zeitungspapier
  • Einweghandschuhe
  • Schrittmotor(-gehäuse)
  • Reinigungsalkohol / Waschbenzin

Fragen und Antworten

Was kostet es mich, das Tacho reparieren zu lassen?

Die Kosten für eine Reparatur des Tachometers sind abhängig davon, wie schwer der Schaden ist, wie leicht man an Ersatzteile gelangt und welchen Stundenlohn die Werkstatt zahlt. So musst du für das Reparieren mit 50€ bis 150€ rechnen. Ein kompletter Austausch kann deutlich teurer werden.

Bildquellen

Header: © #166539720 | Urheber: Mike Mareen | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon