Seite auswählen

Autobatterie abklemmen

Erstellt am 26.03.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Das Abklemmen der Autobatterie ist bei vielen verschiedenen (Wartungs-)Arbeiten wie etwa dem Batteriewechsel oder beim Einbau einer Rückfahrkamera notwendig. Dabei wird jedoch oftmals der Fehler gemacht, die Pole in der falschen Reihenfolge abzuklemmen. Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie es richtig geht.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Abklemmen der Autobatterie:

  1. Schalte sämtlich Verbraucher im Auto ab.
  2. Schalte die Zündung aus.
  3. Öffne die Motorhaube.
  4. Nimm den Minuspol ab.
  5. Entferne das Kabel vom Pluspol.

 

Werbung

YouTube-Video by BARSTUNINGTV

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Autobatterie abklemmen

1.

Stromversorgung abschalten

Stelle zuerst alle Geräte im Auto ab, die Strom verbrauchen. Dazu zählen beispielsweise das Licht und das Radio. Außerdem sollten sowohl der Motor als auch die Zündung ausgeschaltet bleiben.


2.

Motorhaube öffnen

Um an die Batterie zu gelangen musst du die Motorhaube öffnen. Für die Entriegelung findest du normalerweise einen Schalter links im Fußraum der Fahrerseite. Alternativ kannst du auch in der Bedienungsanleitung deines PKWs nachschauen.


3.

Minuspol abnehmen

Nun geht es an das Abklemmen selbst. Nimm dazu immer zuerst den Minuspol, auch die Masseverbindung genannt, ab. Somit riskierst du keinen Kurzschluss, Lichtbogen oder Ähnliches, wenn du mit dem Schraubenschlüssel beim Abschrauben des Pluspol die Karosserie berührst.


4.

Pluspol abklemmen

Anschließend kannst du in Ruhe den Pluspol entfernen. Nimm hierfür zunächst die Plastikabdeckung ab und löse die Verbindung anschließend mit einem Schraubenschlüssel.

Tipp:
Du solltest nicht vergessen, die Motorhaube wieder zu schließen.


5.

Wieder anschließen

Um das Fahrzeug in Betrieb zu nehmen, muss die Batterie natürlich wieder angeschlossen werden. Dabei gehst du einfach in umgekehrter Reihenfolge vor wie beim Abklemmen, also erst der Pluspol, dann der Minuspol.

Hinweis:
Du darfst auf keinen Fall vergessen, die Plastikabdeckung wieder auf dem Pluspol zu platzieren. Ansonsten kann es sogar passieren, dass dein Auto keinen TÜV erhält.


6.

Einstellungen vornehmen

Beim Abklemmen der Autobatterie kann es passieren, dass sich einige Einstellungen wie etwa die gespeicherten Radiosender zurücksetzen. Diese musst du dann wieder ändern.


Werbung

Fragen und Antworten

Wann muss ich die Autobatterie abklemmen?

Wie bereits kurz zu Beginn der Anleitung beschrieben, gibt es verschiedene Arbeiten und Gründe, weshalb man die Batterie abklemmen muss. Dazu zählen:

  • der Batteriewechsel,
  • Einbau von Elektronik wie etwa einer Rückfahrkamera,
  • das Laden der Batterie,
  • bei längerer Standzeit z.B. im Winter,
  • Schweißarbeiten am Auto.

Kann man durch abklemmen der Autobatterie den Fehlerspeicher löschen?

Ja, es ist möglich durch das Abklemmen der Autobatterie den Fehlerspeicher zu löschen. Dies trifft jedoch nur auf ältere KFZ-Modelle zu und wird von uns nicht unbedingt empfohlen. Schließlich hat eine leuchtende Fehleranzeige stets eine Ursache.

Weiterführende Links

meinGOLF.de, Batterie Abklemmen… Brauch ich den Radio Code oder nicht?,
https://www.golfv.de/thread/153352-batterie-abklemmen-brauch-ich-den-radio-code-oder-nicht/.

Bildquellen

Header: © #107637287 | Urheber: Osterland | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.