Seite auswählen

Dachbox montieren

Erstellt am 06.03.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 4 Minuten 
Wenn man beispielsweise mit der ganzen Familie in den (Winter-)Urlaub fahren möchte, dann reicht der Stauraum im Kofferraum nicht immer aus. In diesem Fall kann man entweder einen Anhänger an das Auto hängen oder einen Jetbag / eine Dachbox montieren. Wie letzteres funktioniert, erklären wir dir in dieser Anleitung. Dabei spielt es keine Rolle, ob du einen PKW mit Reling oder ohne hast.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Dachbox montieren:

  1. Kaufe eine passende Dachbox.
  2. Hole dir Hilfe einer weiteren Person.
  3. Montiere die Halterung für die Box.
  4. Befestige die Dachbox in der Halterung.
  5. Befülle und verschließe die Box.
  6. Sichere die Montage erneut.

 

Werbung

YouTube-Video by Die Profi-Schrauber von kfzteile24

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Dachbox montieren

Vornweg: Prinzipiell kannst du mit dieser Anleitung sämtliche Dachkoffer richtig montieren, egal ob sie von Thule oder einer anderen Marke sind. Das wichtigste ist, dass du dich auch die Hinweise des Herstellers hältst.

1.

Geeignete Dachbox kaufen

Um eine Dachbox anbringen zu können, musst du dir erst einmal ein geeignetes Exemplar* zulegen. Allerdings ist nicht jeder Dachkoffer für jedes Fahrzeug geeignet. Dies liegt zum einen an dem Befestigungsmechanismus und zum anderen an der Größe sowie dem Gewicht.

So sind einige Boxen bzw. ihre Halterung ausschließlich für Autos mit oder ohne Dachreling ausgelegt, während andere schlichtweg zu groß für bestimmte Fahrzeugmodelle sind oder mitsamt Inhalt die erlaubte Dachlast übersteigen würden. Lass dich also beim Kauf ausführlich beraten.


2.

Hilfe holen

Obwohl eine Dachbox ohne Inhalt montiert wird, solltest du dir Hilfe von mindestens einer weiteren Person holen. Schließlich musst du den Jetbag häufig bei der Montage über deinen Kopf halten, was auf Dauer sehr anstrengend sein kann.

Bei sehr hohen Autos bzw. kleinen Bussen solltest du dir deshalb sogar 2 Personen zur Hilfe holen. Natürlich sparst du dank der Mitarbeit weiterer Personen auch eine Menge Zeit.


3.

Halterung anbringen

Als nächstes musst du eine Halterung für die Dachbox auf dem Autodach montieren Je nachdem, ob dein PKW eine Reling, Fixpunkte oder nichts von beiden hat, musst du folgendermaßen vorgehen:

Mit Dachreling:
Falls dein Auto eine Dachreling besitzt, dann kannst du daran ganz einfach einen Relingsträger für den Jetbag montieren. Wähle die Position der Füße von der Halterung so, dass sie gerade sowie fest sitzt und sich die Last möglichst gleichmäßig auf alle Säulen des Fahrzeuges wirkt.

Mit Fixpunkten:
Einige PKWs haben auf dem Dach Öffnungen, in denen man eine Halterung verschrauben kann. Diese Öffnungen sind in der Regel hinter Abdeckungen aus Kunststoff versteckt. Ob auch dein Auto solche Fixpunkte besitzt, kannst du im Fahrzeughandbuch nachlesen.

Ohne Reling oder Fixpunkte:
Sollte dein Wagen weder über Fixpunkte noch über eine Reling verfügt, dann musst du eine spezielle Halterung verwenden, die im Türrahmen befestigt wird. Dafür musst du bei einigen Autos allerdings die Gummileisten entnehmen, um die Füße an einem Befestigungspunkt sicher anbringen zu können. Außerdem müssen beide Träger überall den gleichen Abstand zueinander haben,

Wichtig:
Achte darauf, dass sich die Halterung möglichst mittig auf dem Dach befindet. Die Dachbox sollte später nicht vorne überstehen und darf auf keinen Fall seitlich herausragen.


4.

Dachbox anbringen

Sobald die Halterung fest sitzt, kannst du auch den leeren Dachkoffer montieren. Eine Dachbox besitzt dazu normalerweise 4 Füße. Öffne diese, setze den Jetbag in zentraler Position auf die Halterung und befestige sie ordnungsgemäß. Halte dich hierbei stets an die Montageanleitung des Herstellers und überprüfe im Anschluss nochmals alle Schrauben.


5.

Befüllen und verschließen

Nun kannst du die Dachbox mit Inhalt befüllen. Achte in diesem Schritt unbedingt darauf, dass das Maximalgewicht der Box und auch die Tragkraft des Daches nicht überschritten wird.

Zudem sollte sich der Inhalt im Dachkoffer gleichmäßig verteilen. Damit während der Fahrt nichts verrutscht, kannst du Kleidungsstücke wie zum Beispiel Socken in die Zwischenräume stecken.

Abschließend kannst du die Box verschließen und solltest die Befestigung nochmals vollständig untersuchen. Natürlich darfst du nicht vergessen, den Schlüssel mit in den Urlaub zu nehmen.


6.

Vorsichtig fahren

Eine Dachbox beeinträchtigt das Fahrverhalten eines Autos erheblich: Sie stärkt die Wirkung von Gegenwind, wirkt anfällig auf Seitenwind und kann den Spritverbrauch um mehr als 3 Liter pro 100 Kilometer erhöhen.

Aus dem Grund solltest du vorsichtig fahren und deinen PKW auf der Autobahn maximal auf 130 km/h beschleunigen, auch wenn es derzeit keine gesetzliche Regelung zur Höchstgeschwindigkeit bei der Fahrt mit Dachboxen gibt (Stand: 06.03.2018).


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 30-60 Minuten


benötigte Hilfsmittel

  • Dachbox
  • Halterung
  • Tritthilfen / Klappleitern
  • 1-2 weitere Personen
  • Werkzeug

Fragen und Antworten

Darf ich die Dachbox auch seitlich montieren?

Solange der Jetbag nicht über die Seite hinausgeht, kannst du ihn auch nicht mittig, sondern seitlich montieren. Allerdings würden wir aus Sicherheitsgründen hiervon stark abraten.

Bildquellen

Header: © #87329361 | Urheber: hean | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.