Seite auswählen

Scheibenwischwasser nachfüllen

Erstellt am 08.06.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Das Scheibenwischwasser wird benötigt, um die Frontscheibe während der Fahrt von Verschmutzungen zu befreien. Bei häufiger Nutzung dieser Funktion wird die Flüssigkeit jedoch leer und muss nachgefüllt werden. Wie das geht, kannst du in dieser Anleitung nachlesen. Außerdem erklären wir dir, was zu tun ist, wenn die Leitungen der Scheibenwaschanlage einmal zufrieren.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Scheibenwischwasser nachfüllen:

  1. Öffne die Motorhaube.
  2. Suche den Behälter mit dem blauen Deckel.
  3. Fülle ihn mit Scheibenwischwasser bis er nahezu voll ist.

 

Werbung

YouTube-Video by Exhoschi

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Scheibenwischwasser nachfüllen

1.

Scheibwischwasser kaufen / mischen

Zunächst musst du je nach Jahreszeit ein entsprechendes Wischwasser* kaufen. Während man in den warmen Monaten prinzipiell jedes Mittel verwenden kann, sollte ab Oktober bis zum Frühling auf eine spezielle Frostschutz-Mischung gesetzt werden. Diese ist nämlich darauf ausgelegt, dass sie frühstens ab -30°C gefriert.

Hinweis:
Falls dein Auto nur selten bewegt wird, solltest du lieber ganzjährig mit Scheibenwischwasser für den Winter fahren.


2.

Motorhaube öffnen

Öffne die Motorhaube, um an den Behälter für das Wischwasser zu gelangen. Dazu musst du einen Hebel links im Innenraum neben den Pedalen tätigen.


3.

Sichern

Da die Haube nicht von selbst hält, musst du sie mithilfe der dazugehörigen Stütze sichern.


4.

Behälter suchen

Anschließend suchst du einen Behälter mit einem blauen Deckel, auf dem sich das Symbol für die Scheibenwaschanlage befindet.


5.

Befüllen

Öffne nun diesen Behälter und befülle ihn mit Scheibenwischwasser bis er nahezu ganz voll ist.

Tipp:
Verwende lieber einen Trichter, um nichts zu verschütten.


6.

Alles verschließen

Zu guter Letzt musst du den blauen Deckel wieder zumachen und im Anschluss die Motorhaube schließen, indem du die Stützen löst und nach unten lässt.

Wichtig:
Überprüfe zur Sicherheit, ob die Haube auch wirklich geschlossen ist.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

 ca. 2-5 Minuten


je nach Menge ca. 1€ bis 5€

benötigte Hilfsmittel

  • Scheibenwischwasser
  • Scheibenreinier-Konzentrat
  • Wasser
  • Trichter

Fragen und Antworten

Was sollte ich tun, wenn das Scheibenwischwasser eingefroren ist?

Sollten die Leitungen der Waschanlage einmal eingefroren sein, ist es gar nicht so einfach sie wieder zu enteisen. Zum einen kannst du versuchen, ein Stückchen zu fahren und zu hoffen, dass die Wärme des Motors das Wischwasser zum Schmelzen bringt.

Zum anderen kannst du, falls vorhanden, das Auto auch in einer beheizten Garage / Lagerhalle abstellen und warten, bis das Eis geschmolzen ist.

Weiterführende Links

auto-motor-und-sport.de, 11 SOMMER-SCHEIBENREINIGER IM TEST – Welche Mittel können überzeugen?,
https://www.auto-motor-und-sport.de/test/sommer-scheibenreiniger/.

Bildquellen

Header: © #123852377 | Urheber: Astrid Gast | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon