Seite auswählen

Cabrio-Verdeck imprägnieren

Erstellt am 08.06.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Das Cabrio Verdeck besteht normalerweise lediglich aus einem einfachen Stoff. Dementsprechend kann es passieren, dass es irgendwann Niederschlägen nicht mehr standhält und durchnässt wird. In dem Fall muss es neu imprägniert werden. Wie das funktioniert, erklären wir dir Schritt für Schritt in dieser Anleitung.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Cabrio-Verdeck imprägnieren:

  1. Reinige das Cabrio-Verdeck,
  2. Suche einen trockenen, windstillen Ort.
  3. Decke die Teiler rundum das Verdeck ab.
  4. Trage die Imprägnierung gleichmäßig auf.
  5. Lass das Spray einwirken.
  6. Teste die Imprägnierung.
  7. Trage eventuell eine zweite Schicht auf.

 

Werbung

YouTube-Video by 83metoo

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Cabrio Verdeck imprägnieren

1.

Reinigen

Zu allererst musst du das Cabrio-Verdeck gründlich reinigen, um der Imprägnierung genügend Halt zu bieten. Falls du nicht weißt, wie das geht, lies dir einfach diese Anleitung durch oder halte dich an folgende Schritte:

Schritt 1:
Benetze das Verdeck mit Wasser.

Schritt 2:
Trage eine Schicht Verdeckreiniger* auf.

Schritt 3:
Lass diesen 5 bis 10 Minuten einwirken.

Schritt 4:
Massiere das Reinigungsmittel mit einer Textilbürste ein.

Schritt 5:
Spüle das Dach mit Wasser ab und lasse es an der Luft trocknen.


2.

Ort suchen

Nachdem das Cabrio vollständig getrocknet ist, solltest du dir einen windstillen, trockenen Ort  zum Imprägnieren suchen. Schließlich wirst du ein Imprägnierspray auftragen, wobei Wind nur stören würde.


3.

Abdecken

Anschließend solltest du alle Teile abdecken, die nicht mit der Imprägnierung in Kontakt kommen sollen. Befestige dazu Folie mit Kreppband auf der Frontscheibe und stecke welche zwischen die Karosserie sowie das Verdeck.

Alternative:
Wenn du das Fahrzeug nicht abdecken kannst bzw. willst, ist es möglich die Imprägnierung auch so aufzubringen. Allerdings musst du sie sofort vom Lack / Glas entfernen, sobald etwas daneben geht. Verwende dazu ein Tuch und etwas Fensterputzmittel.


4.

Imprägnieren

Lies dir nun die Anleitung auf dem Imprägnierspray* durch, halte den entsprechenden Abstand zum Auto ein und besprühe das Verdeck gleichmäßig. Zum Schutz deiner eigenen Gesundheit solltest du währenddessen Gummihandschuhe sowie einen Mundschutz tragen.


5.

Einwirken lassen

Lasse das Spray im Anschluss gemäß der Herstellerangaben einwirken, ehe du wieder mit dem Auto fährst. Falls es Niederschlag gibt, ist es ratsam sogar mindestens 24 Stunden zu warten.


6.

Erneut imprägnieren

Zum Abschluss solltest du ein wenig Wasser auf das Verdeck kippen und schauen, ob es abperlt. Ist dies nicht der Fall, macht es Sinn eine zweite Schicht der Imprägnierung aufzutragen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 60 Minuten Arbeitszeit

+

ca. 8-24 Stunden zum Trocknen


ca. 10€ bis 20€

benötigte Materialien

  • Wasser
  • Sprühflasche
  • Verdeckreiniger
  • Reinigungsbürste
  • Imprägnierspray
  • Kreppband
  • Folie
  • Tuch
  • Fensterputzmittel

Fragen und Antworten

Wie oft sollte ich ein Cabrio Verdeck imprägnieren?

Die Häufigkeit, wie oft eine Imprägnierung durchgeführt werden sollte, lässt sich nicht pauschal festlegen. Schließlich hängt der Zustand des Daches davon ab, wo das Auto parkt, wie oft mit ihm gefahren wird und welche Witterung auf es einwirkt.

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich das Stoffdach imprägnieren lasse?

Eine Imprägnierung beim Profi kostet je nach Anbieter etwa 30€ bis 40€ und ist damit mehr als doppelt so teuer, als wenn du es selber machen würdest.

Weiterführende Links

autobild.de, Imprägnierspray Vergleich,
https://www.autobild.de/vergleich/impraegnierspray-test/.

Bildquellen

Header: © #4166115 | Urheber: Daniel Hohlfeld | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon