Seite auswählen

Vogelkot entfernen

Erstellt am 23.12.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Vogelkot auf dem Auto greift den Lack an, bleicht ihn aus und kann mit der Zeit einbrennen. Dementsprechend sollte man den Lack sofort von ihm befreien. Dies ist jedoch in der Regel gar nicht so einfach. Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du selbst eingetrockneten bzw. eingebrannten Vogelkot entfernen kannst.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Vogelkot entfernen:

  1. Kratze den groben Vogelkot ab.
  2. Weiche den Kot mit einem Glas- oder Autoreiniger ein.
  3. Wische den Kot 10 bis 15 Minuten ab.
  4. Trockne den Lack ab.

 

Werbung

YouTube-Video by 83metoo

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Vogelkot entfernen

1.

Abkratzen

Wenn sich der Vogelkot in einer sehr dicken Form auf dem Autolack befindet, solltest du erst einmal versuchen das Grobe mit einem Plastikschaber oder einer weichen Bürste zu entfernen.

Hierbei ist es wichtig, dass du keine metallischen oder spitzen Gegenstände benutzt bzw. zu stark aufdrückst, damit keine Kratzer entstehen. Außerdem darfst du den Schaber nicht direkt auf dem Lack aufsetzen, sondern den Kot kurz darüber abtragen.

Hinweis:
Wenn du Angst um den Lack hast, kannst du auch versuchen den Kot mit einem Hochdruckreiniger wegzuspülen.


2.

Einweichen

Als nächstes musst du den Fleck einweichen, um ihn besser zu lösen. Je nachdem wo sich der Vogelkot am Auto befindet, gibt es hierzu verschiedene Vorgehensweisen.

Auf dem Lack:
Die einfachste Möglichkeit ist es, den Kot speziellen Autoreiniger* im Abstand von etwa 3 Minuten einzusprühen. Alternativ kannst du auch Hausmittel verwenden, indem du ein Stück Zeitungspapier mit Wasser anfeuchtest und auf den Kot presst oder den Fleck mit einem weichen, nassen Schwamm bewässerst.

Auf der Autoscheibe:
Sprühe den Vogelkot alle 2-3 Minuten mit etwas Glasreiniger ein.


3.

Sauberwischen

Nach etwa 10 bis 15 Minuten sollte der Kot eingeweicht sein. Nun musst du nur noch ein angefeuchtetes Mikrofasertuch nehmen und mit diesen den Vogelkot abwischen. Drücke jedoch nicht zu stark auf, damit du den Lack nicht zerkratzt.

Tipp:
Falls sich der Vogelkot auf der Autoscheibe befindet, dann solltest du sie im Anschluss nochmals mit Glasreiniger sowie einem Waffeltuch sauberwischen, um Schlieren zu vermeiden.


4.

Abtrocknen

Damit keine (Wasser-)Flecken auf dem Lack bzw. der Scheibe entstehen, solltest du die Stelle zu guter Letzt ganz einfach mit einem trockenen Mikrofasertuch abwischen bzw. abledern.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 5-10 Minuten


benötigte Materialien

  • Plastikschaber
  • Hochdruckreiniger
  • Wasser
  • Auto- / Glasreiniger
  • Schwamm / weiche Bürste
  • Mikrofasertücher
  • Zeitung

Fragen und Antworten

Wie kann ich Vogelkot vom Cabriodach entfernen?

Wie wir in unserer Anleitung zum Thema „Cabrio-Verdeck reinigen“ geschrieben haben, kannst du starke Verschmutzungen wie beispielsweise Vogelkot folgendermaßen vom Cabrio-Verdecke entfernen:

Befeuchte die Stelle kräftig mit Wasser und arbeite einen geeigneten Reiniger mit einer weichen Bürste oder einem Schwamm ein. Nach etwa 5 Minuten musst du das Dach nur noch mit etwas kohlensäurehaltigen Wasser abspülen. Je nachdem, wie stark der Vogelkot eingetrocknet ist, musst du die ganze Prozedur mehrere Male wiederholen.

Weiterführende Links

Berliner Morgenpost, Auto: Verursacht Vogelkot Lackschäden an meinem Auto?,
https://www.morgenpost.de/ratgeber/auto/article206533213/Auto-Verursacht-Vogelkot-Lackschaeden-an-meinem-Auto.html.

Bildquellen

Header: © #29615783 | Urheber: Fotoginseng | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.