Seite auswählen

Langflor-Teppich reinigen

Erstellt am 10.06.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 6 Minuten 
Teppiche mit Fasern, die länger sind als 5 cm, bezeichnet man als Langflor-Teppiche. Aufgrund der langen Fasern sind diese besonders weich und sehen toll aus. Gleichzeitig muss man deshalb allerdings auch einige Dinge bei der Reinigung beachten, um das Material vollständig sauber zu bekommen. Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du einen Langflor-Teppich reinigen solltest und geben dir hilfreiche Tipps an die Hand.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Langflor-Teppich reinigen:

  1. Entferne Knoten aus den Fasern.
  2. Klopfe den Teppich aus und saug ihn ab.
  3. Weiche den Teppich in Wasser und einem Teppichreiniger ein.
  4. Spüle die Fasern mit klarem Wasser aus.
  5. Lass den Langflor-Teppich an der Luft trocknen.
  6. Kämme die Fasern gut durch.

 

Werbung

Langflor sollte man mindestens einmal pro Woche absaugen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Langflor-Teppich reinigen

1.

Knoten lösen

Da die Fasern von Hochflor-Auslegware sehr lang sind, können sich kleine Knoten bilden. Diese musst du als allererstes versuchen zu lösen, ehe du mit der Reinigung fortfährst. Ansonsten kann es passieren, dass die Fasern im Laufe der Zeit verfilzen.


2.

Ausklopfen & absaugen

Als nächstes musst du den Teppich von Staub und Krümeln befreien. Sauge ihn hierfür am besten gründlich mit einem Staubsauger ab. Kleinere Teppich, die du umhertragen kannst, solltest du zuvor noch ausklopfen, um bereits gen groben Staub zu entfernen und festsitzenden Schmutz aufzulockern.

Hinweis:
Durch das Absaugen richten sich die Teppichfasern auf und fühlen sich weiterhin angenehm weich an. Ein Hochflor-Teppich sollte deshalb mindestens einmal pro Woche mit einem Staubsauger gereinigt werden.


3.

Nass reinigen

Sollten die Fasern stark verschmutzt sein, dann musst du den Teppich nun nass reinigen. Das Vorgehen dabei unterscheidet sich nach der Größe des Auslegers:

Kleiner bzw. mittlerer lockerer Teppich:
Fülle eine Badewanne mit lauwarmen Wasser und einem Teppichreiniger (z.B. von Vanish) oder einem geeigneten Hausmittel, wie beispielsweise mildes Haarshampoo*. Lege den Teppich wellenförmig in diese Mischung und lass ihn rund eine Stunde lang einweichen. Reibe im Anschluss den Teppich mit deinen Händen zusammen, um den Schmutz zu lösen und spüle ihn mit klarem Wasser in der Dusche ab.

Sehr großer Teppich:
Eine professionelle Intensivreinigung von einem festverlegten Langflor kann man gegen ein gewisses Entgelt als Dienstleitung kaufen. Die Preise für eine solche Säuberung findest du weiter unten. Möchtest du den Langflor allerdings selbst reinigen, dann solltest du eine spezielle Teppich-Reinigungsmaschine* ausleihen (etwa 0€ bis 50€ pro Tag) bzw. kaufen (ca. 100€-300€). Mit einem solchen Gerät bekommst du denn Teppich wieder vollständig sauber.


4.

Trocknen lassen

Jetzt muss der Teppich trocknen, bevor du ihn wieder auslegen kannst. Hänge ihn dafür am besten an der frischen Luft auf oder auch über einer (lauwarmen) Heizung auf. Die Fasern sollten dabei jedoch nicht unbedingt direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden.


5.

Kämmen

Während der Teppich trocknet solltest du ihn einmal mit einer Bürste in alle möglichen Richtungen durchkämmen, um die Fasern aufzurichten. Nach dem Trocknen kannst du ihn erneut durchkämmen, um ihn weicher zu machen. Zum Abschluss kannst du ihn wieder ganz normal auslegen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 30-90 Minuten


ca. 1€ bis 25€

benötigte Reinigungsmittel

  • Staubsauger
  • Teppichklopfer
  • Wasser
  • Mildes Shampoo / Teppichreiniger
  • Badewanne
  • Dusche
  • Teppich-Kamm
  • ggf. Teppichreinigungsmaschine

Fragen und Antworten

Was muss ich zahlen, wenn ich einen Langflor-Teppich reinigen lassen möchte?

Welche Kosten für die Reinigung eines Langflor-Teppichs durch einen Fachmann auf dich zukommen ist von Region zu Region und Firma zu Firma unterschiedlich. Durchschnittlich musst du 15€ bis 25€ pro Quadratmeter bezahlen. Für Geruchsbehandlungen, Imprägnierungen o.Ä. können weitere 3€ bis 5€ pro Quadratmeter und pro Behandlung hinzukommen.

Kann ich einen Langflor-Teppich im Schnee reinigen?

Ja, wenn der Teppich eine solche Größe hat, dass du ihn im Winter ins Freie tragen kannst, dann ist auch eine Reinigung mit dem „Hausmittel“ Schnee möglich. Hierzu musst du sauberen Schnee auf die Oberseite des Teppichs legen, leicht einreiben und anschließend abklopfen.

Wiederhole das Ganze so lange bis der Teppich sauber ist. Zu guter Letzt musst du den Teppich nochmals kräftig ausklopfen sowie trocknen lassen, ehe du ihn wieder auslegen kannst.

Bildquellen

Header: © #104684827 | Urheber: luckybusiness | Fotolia.com

Zweites Bild: © #105499026 | Urheber: luckybusiness | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.