Seite auswählen

Autofolie entfernen

Erstellt am 22.10.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Das Auto folieren zu lassen kann eine kostengünstige Alternative zum Lackieren darstellen. Da die Folierung jedoch ständig Witterung und Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, bleicht sie nach einiger Zeit sehr stark aus. Spätestens dann sollte man die Autofolie entfernen. Wie man dies richtig anstellt und was du beachten solltest, damit keine Schäden am Fahrzeuglack entstehen, zeigen wir dir in dieser Anleitung.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Autofolie entfernen:

  1. Stelle das Auto für mindestens eine Stunde bei 20°C ab.
  2. Versuche die Folie an einer Ecke von Hand abzuziehen.
  3. Hilf mit einer Plastikrakel und einem Heißluftfön nach.
  4. Entferne die Klebereste mit einem Fensterreiniger.
  5. Poliere den Lack.

 

Werbung

alte Autofolie entfernen

Mit den richtigen Tipps und Tricks lässt sich die Autofolie sogar am Fenster einfach entfernen.

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Autofolie entfernen

1.

Mindestdatum beachten

Bei vielen Autofolien gibt der Hersteller ein Mindestdatum an, bis zu dem die Folie ohne größere Probleme entfernt werden kann. Wenn du dich diesem Datum näherst oder es bereits überschritten hast, solltest du dich unbedingt damit beeilen, die Folie zu entfernen.

Mit jedem weiteren Tag steigt nämlich das Risiko, dass die Folie porös wird und sich dementsprechend schlecht ablösen lässt.


2.

Auto vorbereiten

Wenn das Auto in einer kalten Jahreszeit im Freien gestanden hat, lässt die die Folie nur sehr schlecht ablösen. Aus diesem Grund solltest du das Fahrzeug bereits am Vorabend in eine warme Garage bzw. Halle stellen.

Eine Raumtemperatur von 20°C und mehr wäre hierbei optimal. Im Sommer ist dies natürlich nicht unbedingt notwendig.

Wichtig:
Das Auto sollte sich nicht zu stark erhitzen. Lass es deshalb an einem heißen Tag nicht in der Sonne stehen, sonst bleibt der gesamte Kleber am Metall haften!


3.

Folie lösen

Nun kannst du versuchen die Autofolie zu lösen. Handelt es sich bei dieser um Haftfolie, dann solltest du sie ohne Probleme abziehen können. Sollte sich die Folie dennoch an einigen Stellen schwer entfernen lassen, kannst du eine Plastikrakel* zur Hilfe nehmen.

Falls es sich hingegen um Klebefolie handelt, dann nimm dir einen (Heißluft-)Fön und erwärme den Abschnitt der Folie, welchen du gerade entfernen möchtest.

Versuche anschließend die Autofolie vorsichtig abzuziehen und hilf an festsitzenden Stellen mit einer Plastikrakel nach.

Tipps und Hinweise:
Du solltest die Folie immer von unten nach oben abziehen. Verwende keine scharfen, spitzen und / oder metallischen Gegenstände als Hilfe. Diese können den Lack zerkratzen. Erhitze die Folie außerdem nicht zu sehr, damit sich der Kleber nicht am Lack festsetzt.


4.

Klebereste entfernen

Falls es sich bei der Folie um eine Klebefolie gehandelt hat, bleiben nach dem Entfernen meistens unschöne Kleberückstände auf dem Lack zurück. Diese kannst du folgendermaßen lösen:

Schritt 1:
Versuche grobe Klebereste mit einer Plastikrakel zu entfernen.

Schritt 2:
Trage Fensterputzmittel oder Silikonentferner* auf die betroffenen Stellen auf und lass das Ganze 10 Minuten einwirken.

Schritt 3:
Reibe den Kleber mit einem Schwamm bzw. Tuch ab.

Schritt 4:
Wiederhole die Teilschritte 2 und 3 bis die Klebereste verschwunden sind.

Schritt 5:
Reinige das Auto mit Wasser sowie Spülmittel und trockne es mit einem Mikrofasertuch ab.


5.

Polieren

Poliere den Lack zum Abschluss mit einer Poliermaschine oder von Hand mit einem Polierpad sowie eine geeignete Politur. Hierdurch kannst du selbst feinste, kaum sichtbare Reste des Klebers entfernen und das Auto wieder wie neu aussehen lassen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 2-8 Stunden


benötigte Hilfsmittel

  • Heißluftfön
  • Plastikrakel
  • Tuch
  • Mikrofasertuch
  • Wasser
  • Spülmittel
  • Politur
  • Polierpad / -maschine
  • Glasreiniger
  • Silikonentferner

Tipps, Fragen und Antworten

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich die Autofolie entfernen lasse?

Welche Kosten auf dich zukommen, wenn du die Autofolie professionell entfernen lassen möchtest, lässt sich nicht pauschal beantworten.

In der Regel hängt der Preis allerdings mit der Menge der zu entfernenden Folie ab und kann für ein komplettes Auto mehrere hundert Euro betragen.

Bildquellen

Header: © #122448674 | Urheber: bhakpong | Fotolia.com

Zweites Bild: © #109238905 | Urheber: bhakpong | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.