Seite auswählen

Außenspiegel folieren

Erstellt am 06.05.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Ein folierter Außenspiegel in Carbon-Optik oder einen besonderen Farbe kann das Aussehen des eigenen Autos enorm aufwerten. Allerdings kostet eine professionelle Folierung der Spiegel schnell über 100€. Da sich dieser Preis bei den meisten Wagen nicht lohnt, zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du die Folie selber auftragen kannst und somit viel Geld sparst.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Außenspiegel folieren:

  1. Reinige und Entfette den Außenspiegel vollständig.
  2. Klappe den Spiegel ein.
  3. Bringe die Folie auf.
  4. Entferne überschüssiges Material.
  5. Setze am Spiegelgelenk einen kleinen Einschnitt.
  6. Glätte die Folie erst oben und dann unten.
  7. Erwärme die Folie und glätte die Falten.
  8. Streiche die Kanten fest.
  9. Schneide die Ränder ab.

 

Werbung

YouTube-Video by myCarWrap

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Außenspiegel folieren

1.

Reinigen

Zu allererst solltest du die gesamten Spiegel gründlich putzen, damit die Folie besser haftet. Gehe dazu wie folgt vor:

Schritt 1:
Entferne den Schmutz mit einem Schwamm, Wasser und Reinigungsmittel.

Schritt 2:
Wische den Spiegel mit einem Mikrofasertuch trocken.

Schritt 3:
Poliere den Lack mit einem Polierpad oder einer Poliermaschine.

Schritt 4:
Wisch die Politurreste mit einem Mikrofasertuch ab.

Schritt 5:
Entfette den Lack mit einem Entfetter.


2.

Spiegel einklappen

Im Anschluss solltest du den zu bearbeitenden Spiegel einklappen. Auf diese Weise kommst du beim Folieren besser an alle Kanten.


3.

Material anbringen

Nun beginnst du die Folie an von Stelle aus, wo du die Außenspiegel eingeknickt hast, anzulegen und möglichst straff bis zum anderen Ende zu ziehen.

Hinweis:
Die Folie muss so angesetzt werden, dass an allen Ecken etwas übersteht.

Wichtig:
Dieser sowie die nächsten Schritte werden allesamt ohne Zugabe um Wärme durchgeführt, um die Folie nicht zu strapazieren.


4.

Entlastung & Überschuss

In diesem Schritt setzt du an Spiegelgelenk einen kleinen Einschnitt in die überstehende Folie, sodass diese mehr so doll unter Spannung steht. Außerdem kannst bereits überschüssiges Material, das viel zu weit übersteht, abschneiden. Ansonsten würdest du später davon nur gestört werden.

Hinweis:
Du darfst auf keinen Fall zu viel Folie abschneiden, da der gesamte Spiegel umspannt werden muss.


5.

Unten glätten

Als nächstes löst du die untere Hälfte wieder ab und streichst sie nach unten hin glatt, um Falten bzw. Luftblasen vorzubeugen. Außerdem solltest du das Material vom Gelenk weg in Richtung Heck des Autos gerade ziehen.


6.

Oben glätten

Dasselbe wiederholst du mit der oberen Hälfte, indem du einen zweiten Entlastungsschnitt an der Ecke des Spiegels machst und Schritt 5 nach oben wiederholst.

Hinweis:
Du solltest die Folie den Rändern fest reiben, damit sie sich nicht lockert.


7.

Straffen

Entferne nochmals den groben Überschuss mit einem Cuttermesser und spanne das Material um alle Ecken/Kanten. Dazu musst du es eventuell etwas anheben, um es wieder straff aufzubringen.

Tipp:
Verwende zum Festdrücken eine Rakel, damit die Kanten sauber abgeklebt werden.


8.

Erwärmen

Falls jetzt immer noch kleine Falten vorhanden sind, solltest du Folie erneut etwas lösen und mit einem Heißluftfön leicht erhitzen, damit sie sich zusammenzieht.


9.

Nochmals strafen

Nachdem das Material wieder abgekühlt ist, solltest du erneut die Kanten straffen.


10.

Fugen sichtbar machen

Im Nachhinein musst du mit einem Rakel die Folie an allen Kanten sowie Fugen sichtbar machen, auch an den Stellen, wo der Blinker liegt, da dieser später frei sein muss.


11.

Frei schneiden

Jetzt kannst du entlang der Außenkante bzw. um die Blinker herum die Folie mit einem Cuttermesser abschneiden. Dabei darfst du die Klinge jedoch nicht zu tief ansetzen, um den Spiegel bzw. den Lack nicht zu schädigen. Zu guter Letzt solltest du die Kanten nochmals festdrücken.

Hinweis:
Verwende am besten eine neue, scharfe Klinge für diesen Schritt.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 30-90 Minuten


ca. 5€ bis 10€

benötigte Gegenstände

  • Wasser
  • Reinigungsmittel
  • Schwamm
  • Polierpad
  • Politur
  • Mikrofasertuch
  • Auto-Folie
  • Cuttermesser
  • Heißluftföhn
  • Rakel

Fragen und Antworten

Was kostet es, die Außenspiegel folieren zu lassen?

Die Kosten für eine professionelle Folierung gehen je nach Anbieter weit auseinander. So kann der Preis zwischen 40€ bis 80€ pro Spiegel liegen.1

Weiterführende Links

1 Zs-Cardesign, Preisliste Folierung,
http://www.zs-cardesign.de/wp-content/uploads/2014/12/Preisliste-Folierung.pdf.

seat-leon.de, Außenspiegel ohne elektrische Anklappfunktion einklappen?,
https://www.seat-leon.de/vboard/showthread.php?70146-Au%DFenspiegel-ohne-elektrische-Anklappfunktion-einklappen.

Bildquellen

Header: © #130313760 | Urheber: phanuwatnandee | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.