Seite auswählen

Glasfasertapete entfernen

Erstellt am 09.07.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 4 Minuten 
Glasfasertapete wird nicht, wie gewöhnliche Tapete, mit wasserlöslichen Leim an der Wand angebracht, sondern mit einem speziellen Kleber. Aus diesem Grund lässt sie sich auch nicht allzu einfach entfernen. Wie du sie dennoch vollständig von der Wand lösen kannst, erklären wir dir Schritt für Schritt in dieser Anleitung. Dabei geben wir dir hilfreiche Tipps, um die Arbeit zu erleichtern.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Glasfasertapete entfernen:

  1. Bereite den Raum vor.
  2. Ziehe dir Schutzkleidung an.
  3. Versuche die Tapete mit einem Spachtel zu lösen
  4. Ziehe die Glasfasertapete von Hand ab.
  5. Hilf gegebenenfalls mit einem Spachtel nach.
  6. Schleife die Tapete notfalls ab.
  7. Entferne die ganz feinen Reste mit Sandpapier.

 

Werbung

YouTube-Video by ThePainter

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Glasfasertapete entfernen

1.

Raum vorbereiten

Als allererstes musst du den Raum vorbereiten. Entferne hierzu alle Möbel o.Ä. von den Wänden und lege bestenfalls Folie auf dem Boden aus. Decke zudem alle Gegenstände im Raum mit Folie ab bzw. beklebe sie mit Kreppband, entferne die Fußleisten und öffne mindestens ein Fenster zum Lüften.

Hinweis:
Je mehr Möbel du aus dem Raum herausräumst, umso weniger Zeit benötigst du, um alles abzudecken und abzukleben.


2.

Schutzkleidung anziehen

Beim Entfernen von Glasfasertapete entsteht oftmals ein sehr feiner Glasstaub. Dieser kann nicht nur die Haut reizen, sondern auch in die Atemwege und Augen gelangen.

Zieh dir deshalb vor den eigentlichen Arbeiten unbedingt lange Kleidungsstücke sowie Arbeitshandschuhe an, setz eine Schutzbrille auf und leg eine Atemschutzmaske an.


3.

Abziehen versuchen

Um dir großen Aufwand beim Abschleifen der Tapete zu ersparen, solltest du zunächst einmal versuchen, die Tapete trocken abzuziehen. Schau dazu nach, ob die Tapete sich bereits an einer Stelle löst oder entferne ein kleines Stück mit einem Spachtel an der Unterseite. Versuche nun die Glasfasertapete an dieser losen Kante von der Wand abzuziehen.

Achtung:
Zieh nicht zu stark und zu schnell an der Tapete, sonst können sich der Putz vom Untergrund oder sogar ganze Teile der Wand ablösen.


4.

Mit einem Spachtel nachhelfen

Falls die Glasfasertapete zwar locker an der Wand sitzt, aber sich nicht komplett von Hand abziehen lässt, dann kannst du versuchen mit einem Spachtel nachzuhelfen.

Immer dann, wenn es nicht mehr weiter geht, musst du den Spachtel in einem möglichst flachen Winkel unter die Tapete führen und die Verbindung zur Wand trennen. Arbeite dich so Stück für Stück vor.

Tipp:
Du kannst die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Tapete ablöst, noch weiter erhöhen, indem du sie zuvor mit einer Nadelwalze* durchlöchert, einen geeigneten Abbeizer aufträgst und diesen einwirken lässt.


5.

Glasfasertapete abschleifen

Sollte sich die Tapete trotz aller Versuche noch an der Wand befinden, dann musst du sie wohl oder übel abschleifen. Hierfür benötigst du eine spezielle Schleifmaschine, die unter Umständen auch für eine geringe Gebühr im Baumarkt ausleihen kannst.

Bedenke jedoch, dass du für diese Arbeit eine Menge Zeit einplanen musst. Außerdem darfst du auf gar keinen Fall vergessen, die richtige Schutzkleidung zu tragen.


6.

Reste entfernen

Zu guter Letzt musst du noch die Reste des Klebers von der Wand entfernen, eh du sie neu tapezieren oder streichen kannst. Das geht am besten, indem du die groben Stücke mit einer Spachtel abschabst und die feineren Reste mit Sandpapier entfernst.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 1-8 Stunden pro Raum


benötigte Hilfsmittel

  • Lange Kleidung
  • Mundschutz
  • Arbeitshandschuhe
  • Schutzbrille
  • Metallspachtel
  • Kreppband
  • Folie
  • ggf. Nadelwalze
  • Abbeizer
  • Schleifmaschine
  • Sandpapier

Fragen und Antworten

Wie gefährlich ist es, Glasfasertapete zu entfernen?

Die Gefahr beim Entfernen von Glasfasertapete hält sich in Grenzen. Das Material ist unseres Wissens nicht krebserregend oder ähnliches.

Allerdings kann bei der Arbeit feiner Glasstaub in die Luft gelangen, welcher Haut, Lunge und auch Augen reizen kann. Deshalb solltest du, wie im Punkt 2 beschrieben, währenddessen eine geeignete Schutzkleidung tragen.1

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich Glasfasertapete entfernen lassen möchte?

Die genauen Kosten für das Entfernen lassen von Glasfasertapete können wir dir leider nicht nennen, da der Preis stark von der jeweiligen Firma abhängt und oftmals nur Angebote für das Entfernen von normaler Tapete ausgeschrieben werden.

Je nach Firma wirst du allerdings ungefähr mit 5€ bis 10€ pro m² rechnen müssen. Am besten fragst du die Preise bei mehreren Anbietern an.

Weiterführende Links

1 selbst.de, Glasfasertapete gesundheitsschädlich?,
https://www.selbst.de/community/topic/355/glasfasertapete-gesundheitsschaedlich.

Bildquellen

Header: © #66340291 | Urheber: Dan Race | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.