Seite auswählen

Fensterdichtung erneuern

Erstellt am 02.07.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 4 Minuten 
Nach einigen Jahren kann es passieren, dass die Dichtungen an den Fenstern nicht mehr richtig schließen. Dadurch kann Wärme aus der Wohnung entweichen und die Heizkosten steigen. Um dem entgegenzuwirken, musst du die Fensterdichtung erneuern. Wie das funktioniert, erklären wir dir Schritt für Schritt in dieser Anleitung.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Fensterdichtung erneuern:

  1. Baue das Fenster aus.
  2. Entferne die alte Dichtung mit einem Cuttermesser.
  3. Setze die neue Dichtung ein.
  4. Schneide die Ecken mit einer Gehrungszange heraus.
  5. Baue das Fenster wieder ein.

 

Werbung

YouTube-Video by diybook

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Fensterdichtung erneuern

1.

Dichtung kaufen

Ehe du mit dem Austausch der Dichtung beginnen kannst, musst du eine neue Fensterdichtung kaufen. Achte hierbei darauf, dass die Dichtung auch das korrekte Profil besitzt. Außerdem solltest du die benötige Länge ausrechnen und noch einmal ca. 10% addieren.

Hinweis:
Spezielle Arten von Fensterdichtungen erhältst du nicht in jeden Baumarkt, sondern musst eventuell bei einem Fensterbauer nachfragen.


2.

Fenster ausbauen

Sobald du eine neue Dichtung gekauft hast, solltest du den Fensterflügel demontieren. Obwohl dieser Schritt zwar optional ist, fällt mit einem ausgebauten Flügel die Erneuerung der Fensterdichtung oftmals leichter und geht vor allem schneller als mit eingebautem Fenster.

Platziere den Flügel anschließend auf einem Tisch oder zwei Klappböcken. Lege bei empfindlichen Oberflächen zudem eine Decke, alte Handtücher bzw. Bettlaken oder ähnliches unter, um diese vor Kratzern zu schützen.


3.

Entfernen

Entnimm nun die alte Dichtung, um Platz für die neue zu schaffen. Schneide sie hierzu mit einem Cuttermesser ein und ziehe sie aus ihrer Fassung heraus.

Falls die alte Fensterdichtung klemmt, dann kannst du mit einem spitzen Gegenstand wie etwa einem Schraubenzieher, einer Schere oder einem Messer nachhelfen. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten, um die Oberfläche des Rahmens nicht zu zerkratzen bzw. zu verbiegen.

Wichtig:
Auch sämtliche Klebereste musst du durch Herauskratzen entfernen.


4.

Einsetzen

Direkt im Anschluss solltest du die neue Fensterdichtung einsetzen. Gehe dazu folgende Teilschritte durch:

Schritt 1:
Setze den Beginn der Dichtung mittig oben in den Rahmen ein.

Schritt 2:
Drücke sie bis zur ersten Ecke fest in die Nut.

Schritt 3:
Schneide an der Ecke mit einer Gehrungszange* ein Dreieck heraus.

Schritt 4:
Wiederhole die Schritte 2 und 3 bis du am Ende angekommen bist.

Schritt 5:
Schneide die Fensterdichtung so zurecht, dass es am Beginn wieder abschließt.

Schritt 6:
Baue den Fensterflügel wieder ein.

Wichtig:
Du darfst das Dichtungsgummi an den Ecken nicht vollständig durchtrennen!


5.

Pflegen

Zum Abschluss solltest du die Dichtungen ab und zu pflegen, um ihre Lebensdauer zu erhöhen. Wische sie dazu mit ganz wenig mildem Reinigungsmittel sowie Wasser sauber, trockne die Oberfläche vorsichtig ab und sprühe / reibe das Gummi mit einem Pflegemittel wie Silikonspray, Vaseline oder Hirschtalgfett ein. Eine solche Pflege wird ein- bis maximal zweimal im Jahr benötigt.

Tipp:
Eine ausführlichere Anleitung zu diesem Schritt findest du hier.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 20-30 Minuten


benötigtes Werkzeug

  • Fensterdichtung
  • Schraubenschlüssel
  • Tisch / Klappböcke
  • Cuttermesser
  • Schere
  • Decke / Handtücher
  • Gehrungszange
  • Silikonspray / Vaseline

Fragen und Antworten

Muss ich als Mieter für eine Erneuerung der Fensterdichtung aufkommen?

Solange nichts anderes im Mietvertrag festgelegt worden ist, muss der Vermieter eine Erneuerung der Fensterdichtung zahlen, da diese nicht unter die Kleinreparatur fällt. Genaueres dazu findest du unter folgenden Link: http://www.mietrecht.org/kleinreparaturen/kleinreparatur-fensterdichtung-erneuern-oder-einbauen/.

Wichtig:
Dies ist keine Rechtsberatung!

Was kostet es eine Fensterdichtung erneuern zu lassen?

Je nach Anzahl der Fenster und ihrer Größe sind die Kosten unterschiedlich. In der Regel musst du mit etwa 60€ bis hin zu 120€ kalkulieren. Für einen genauen Preis solltest einfach beim Schreiner oder Fensterbauer nachfragen.

Bildquellen

Header: © #100202515 | Urheber: stockphoto-graf | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon