Fenster aushängen

Aktualisiert am 21.05.2019 | Lesezeit: ca. 3 Minuten

Die Gründe, warum man ein Fenster aushängen sollte, sind vielfältig. Beispielsweise muss man es tun, wenn man das Fensterglas wechseln oder das gesamte Fenster ausbauen möchte. In den meisten modernen Häusern sind heutzutage Dreh-Kipp-Fenster verbaut. Dementsprechend zeigen wir dir hier, wie du diese Fensterflügel ohne Beschädigung aushängen kannst. Dabei spielt es keine Rolle, von welcher Marke das Fenster ist (z.B. Velux, Weru, Roro etc.)

 

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Fenster aushängen:

  1. Nimm die Plastikkappen und Zierblenden von den Lagern ab.
  2. Entferne den oberen Sicherungsstift am Scherenlager.
  3. Kippe das Fenster an, während es von einer zweiten Person gehalten wird.
  4. Zieht den Fensterflügel gemeinsam aus der Halterung.
  5. Führe beim Einhängen die Schritte in umgekehrter Reihenfolge durch.

Werbung

Werbung

 

YouTube-Video by Péter Juhász

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Fenster aushängen

1.

Aufbau des Fensters verstehen

Bevor du das Fenster aushängst, solltest du verstehen, wie das Sicherungssystem aufgebaut ist. Aus diesem Grund möchten wir dir zunächst den Aufbau erklären. Wenn dir dieser bereits bekannt ist, kannst du direkt zum zweiten Schritt übergehen.


2.

Plastikkappen / Zierblenden entfernen

Die Lager sind in der Regel mit Plastikkappen oder Zierblenden abgedeckt. Als erstes musst du diese entfernen. Das geht am einfachsten, indem du sie mit einem Schraubenzieher abnimmst.


3.

Sicherungsstift entfernen

Im nächsten Schritt musst du den Sicherungsstift entfernen, der sich oben am Scherenlager befindet. Wie du dabei vorgehen musst ist von Fenster zu Fenster unterschiedlich. Am besten informierst du dich auf der Webseite des Herstellers oder in der Bedienungsanleitung.

Falls du eine Nut am Sicherungsstift erkennen kannst, musst du dir ihre Position merken. Wenn du das Fenster wieder einhängst, musst du die Not wieder in genau die gleiche Position bringen.


4.

Fenster ankippen und herausziehen

Jetzt ist die Sicherung des Fensters gelöst. Kippe es an und du kannst du es einfach herausnehmen. Hol dir hierzu am besten eine zweite, kräftige Person zur Hilfe, die das Fenster hält, wenn du es ankippst, und den Fensterflügel gemeinsam mit dir entnimmt. Insbesondere aufgrund der Zweifach- oder Dreifachverglasung solltest du das zu tragende Gewicht auf keinen Fall unterschätzen.


5.

Fenster wieder einhängen

Möchtest du das Fenster wieder einhängen, dann musst du die Schritte zum Aushängen nur in umgekehrter Reihenfolge ausführen. Falls du beispielsweise eine Änderung am Fensterflügel vorgenommen hast, musst du es jedoch eventuell neu justieren.


Werbung

 

benötigte Zeit & Kosten

ca. 5 Minuten


benötigte Hilfsmittel

  • Schutzkleidung

  • Schraubenzieher

  • eine zweite Person

Fragen und Antworten

 

Wie kann ich ein Dachfenster aushängen?

Zunächst einmal solltest du dir zum Aushängen eines Dachfenster Hilfe holen. Ein Schwingfenster kann bis über 80 Kilogramm wiegen und lässt sich dementsprechend nur schwer alleine halten.  

Das Vorgehen beim Aushängen ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Bei einigen muss man beispielsweise nur einen roten Knopf drücken, während man bei anderen eine spezielle Schraube bzw. einen Riegel lösen muss. Am besten informierst du dich bei dem Hersteller deines Dachfensters.

 

Was kann ich tun, wenn das Fenster ausgehängt ist und der Griff sich nicht drehen lässt?

Wenn sich der Griff an einem ausgehängten Fenster nicht mehr bewegen lässt, dann wurde er falsch bedient. Um die Fehlbedienungssperre zu lösen, musst du einen Kleinen Hebel an der Griffseite betätigen. Drehe anschließend den Griff in die Kipp-Position, drück das Fenster überall an und verschließe es.

Bildquellen

Header: © #167406128 | Urheber: Andrey Popov | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.