Seite auswählen

Auto anschieben

Erstellt am 27.02.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Wenn die Batterie leer bzw. sehr schwach ist oder der Anlasser einen Defekt hat, sodass der Motor nicht mehr startet, dann kann man ein Auto anschieben. Damit das auch funktioniert, muss einiges beachtet werden. Aus diesem Grund erklären wir dir in dieser Anleitung, wie man beim Anschieben eines PKWs vorgehen sollte.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Auto anschieben:

  1. Hole dir mindesten zwei Personen zur Hilfe.
  2. Schalte die Zündung ein.
  3. Lege den Leerlauf ein.
  4. Löse die Handbremse.
  5. Lass das Auto auf etwa 10 km / h anschieben.
  6. Lege den zweiten Gang ein und lass die Kupplung kommen.
  7. Gib dabei Gas und drück die Kupplung ein, sobald das Auto angesprungen ist.

 

Werbung

YouTube-Video by pduesp

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Auto anschieben

Hinweis: Mithilfe dieser Anleitung kannst du lediglich benzinbetriebene Autos mit manuellem Getriebe anschieben. Wie du bei einem Automatik-Fahrzeug bzw. Diesel vorgehen solltest, erklären wir dir weiter unten.

1.

Hilfe holen

Zum Anschieben werden mindestens zwei, am besten aber drei Personen benötigt – eine muss hinter dem Steuer sitzen, um den Motor zu starten und die andere(n), um das Fahrzeug anzuschieben. Die anschiebenden Personen sollten zudem möglichst kräftig sein, da das Auto je nach Modell über eine Tonne wiegen kann.


2.

Auto vorbereiten

Als nächstes musst du den PKW auf das Anschieben vorbereiten. Das bedeutet, dass du zunächst die Zündung einschalten, den Leerlauf einlegen und die Handbremse lösen musst.

Des Weiteren muss der Fahrer in der Ebene mindestens den zweiten bzw. an einer Steigung mindestens den dritten Gang einlegen und die Kupplung durchtreten.


3.

Anschieben

Während die Kupplung durchgetreten bleibt, können die anderen Personen bzw. die andere Person den PKW von hinten rechts und links gleichmäßig schieben.

Wenn er mit etwa 10 km/h rollt, muss der Fahrer die Kupplung vorsichtig kommen lassen und etwas Gas geben, sodass der Motor anspringt. Die Kupplung muss im Anschluss direkt wieder hineingedrückt werden.

Hinweise:
Die anschiebenden Personen sollten zur Sicherheit eine Warnweste tragen. Außerdem darf der Verkehr nicht behindert werden.


4.

Motor laufen lassen

Denn nun solltest du anhalten und den Leerlauf einlegen, um die Autobatterie aufzuladen und damit der Motor nicht direkt wieder ausgeht. Noch besser ist es sogar, wenn du ein Stück Landstraße oder Autobahn fährst, um die Batterie noch schneller voll zu bekommen.


5.

Batterie schützen

Direkt nach dem Start solltest du jedoch sämtliche Verbraucher, also das Licht, die Klimaanlage, das Radio etc. einschalten, um Spannungsspitzen und somit Schäden an der Elektronik zu vermeiden. Aus diesem Grund solltest du auch zunächst anhalten.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 1-2 Minuten


benötigte Hilfsmittel

  • Auto
  • Warnweste(n)
  • mindestens zwei Personen
  • Fahrerlaubnis

Fragen und Antworten

Wie kann ich ein Automatik-Auto mit leerer Batterie anschieben?

Theoretisch kannst du auch ein PKW mit Automatik-Getriebe mithilfe unserer Anleitung anschieben, indem du den Hebel auf „N“ stellst und wenn es anrollt auf „P“. Dies kann jedoch das ganze Getriebe zerstören. Deshalb ist es empfehlenswerter, das Auto zu überbrücken oder beim ADAC. o.ä. anzurufen.

Kann ich ein Auto ohne Batterie anschieben?

Ja, man kann ein Auto auch ganz ohne Batterie anschieben / durch ziehen starten und laufen lassen, indem man die Lichtmaschine über rund 4000 Umdrehungen bringt sowie sämtliche Verbraucher einschaltet.

Wir würden hiervon allerdings abraten, da hierbei mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Schaden am Kat und aufgrund der Spannungsspitzen auch an den elektrischen Geräten im Fahrzeug entstehen wird.

Weiterführende Links

STERN.de, Wie lange muss der Motor laufen, um die Autobatterie aufladen zu können?,
https://www.stern.de/noch-fragen/wie-lange-muss-der-motor-laufen-um-die-autobatterie-aufladen-zu-koennen-1000043421.html.

Bildquellen

Header: © #54417201 | Urheber: Peter Atkins | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.