Seite auswählen

Außenspiegel einstellen

Erstellt am 19.03.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Die Außenspiegel sind eines der wichtigsten Instrumente für die Verkehrsbeobachtung am Auto. Doch viele wissen nicht, wie man sie richtig einstellt. Deshalb zeigen wir dir in dieser Anleitung Schritt für Schritt, wie du vorgehen musst um die Außenspiegel so einzustellen, dass du wirklich deine komplette Umgebung wahrnehmen kannst. Schließlich werden sie sowohl zum Losfahren in der Ebene als auch zum Anfahren am Berg benötigt.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Außenspiegel einstellen:

  1. Schalte die Zündung ein.
  2. Stelle den linken Spiegel so ein, dass sich der Griff der Fahrertür in der unteren rechten Ecke befindet.
  3. Kalibriere den rechten Außenspiegel auf die gleiche Weise.
  4. Drehe den Einstell-Knopf zurück auf die 0.

 

Werbung

YouTube-Video by Die InternetFahrschule

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Außenspiegel einstellen

1.

Einstellknopf finden

Zunächst musst du erstmal wissen wo man die Außenspiegel einstellen kann, ehe du sie in die richtige Position rückst. Normalerweise findest du den Knopf auf der Fahrertür, links neben dem Lenkrad. Alternativ kannst du auch in der Bedienungsanleitung deines Autos nachsehen.


2.

Zündung anstellen

Sobald du ihn gefunden hast, kannst du mit der eigentlichen Einstellung beginnen. Dafür wird jedoch eine Stromversorgung benötigt. Schalte deshalb die Zündung ein.


3.

Linker Spiegel

Stelle das Rädchen am Knopf nun auf L, damit du den linken Seitenspiegel einstellen kannst. Bewege ihn anschließend so, dass der Griff der Fahrertür unten rechts in der Ecke des Spiegels zu sehen ist. Der Horizont liegt dann in Etwa in der Mitte des Spiegels.

Hinweis:
Zuerst musst du den linken Außenspiegel einstellen, da sich der rechte immer mit einstellt. So musst du anschließend lediglich eine Feinjustierung am rechten vornehmen.


4.

Rechter Spiegel

Als nächstes musst du das Rad auf R einstellen. und den rechten Spiegel so bewegen, dass der Griff der Beifahrertür unten links in der Ecke zu sehen ist.


5.

Knopf zurückstellen

Das war es auch schon. Dreh das Rädchen wieder zurück auf 0. So kannst du nichts mehr verstellen, falls du aus Versehen an den Knopf kommst.

Tipp:
Neben R, L und 0 findest du an manchen Autos noch ein Symbol, dass ähnlich wie Heckscheibenheizung aussieht. Damit kannst du die Seitenspiegel beheizen, falls sie aufgrund von Kälte beschlagen oder zufrieren.


Werbung

Fragen und Antworten

Welchen Außenspiegel sollte ich zuerst einstellen?

Wie oben bereits beschrieben, solltest du zuerst den linken Seitenspiegel einstellen, da sich hierbei der rechte gleichzeitig positioniert. Würdest du mit dem Rechten anfangen, dann müsstest du anschließend den Linken einstellen und der Rechte wäre wieder verstellt.

Wie kann ich die Spiegel am Motorrad einstellen?

Das Einstellen am Motorrad funktioniert nicht elektrisch, sondern von Hand. Den Spiegel kannst du dabei ganz einfach ausrichten, indem ihn etwas hin- und herbewegst. Du hast die richtige Position gefunden, wenn du auf dem Motorrad sitzt und auf beiden Seiten den Verkehr ohne Mühe betrachten kannst.

Benötige ich den Schulterblick, wenn ich die Außenspiegel richtig eingestellt habe?

Selbst richtig eingestellte Außen- und Innenspiegel können den Schulterblick nicht ersetzen. Schließlich gibt es immer tote Winkel, die du nur durch Drehung deines Kopfes erblicken kannst.

Bildquellen

Header: © #95288572 | Urheber: lema | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.