Seite auswählen

Kühlschrank richtig einräumen

Erstellt am 13.10.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 5 Minuten 
Wenn man einen Kühlschrank richtig einräumen möchte, muss man einiges beachten. Abgesehen davon, dass nicht alle Lebensmittel unbedingt in den Kühlschrank sollten, herrschen an unterschiedlichen Stellen zudem verschiedene Temperaturen. Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung sowohl mithilfe einer Grafik als auch Textform, auf was du beim Einräumen deines Kühlschranks achten musst.

 

Werbung

Dieses Bild gibt dir eine genaue Übersicht darüber, welche Lebensmittel wohin im Kühlschrank kommen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Kühlschrank richtig einräumen

1.

Gemüsefach

In den Gemüsefächern unten im Kühlschrank herrschen in der Regel die mildesten Temperaturen innerhalb des Gerätes und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Wie der Name bereits erahnen lässt, gehören in diese Fächer Obst und Gemüse, wie etwa Eisbergsalat, Frühlingszwiebeln, Kohl, Karotten oder Kräuter.

Achtung:
Einige Obst- und Gemüsearten sollten nicht in den Kühlschrank, da entweder ihr Geschmack verfälscht oder sie sonst schneller schlecht werden. Dazu gehören beispielsweise Tomaten, Bananen oder Gurken.


2.

Unteres Fach

In das untere Fach, wo gerade einmal Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt herrschen (ca. 2°C bis 3°C), gehören alle schnell verderblichen Lebensmittel. Hierzu zählen vor allem Fleischprodukte, wie Würste, rohes Fleisch und Schinken, aber auch Fisch.


3.

Mittleres Fach

Das mittlere Fach ist etwa 1°C wärmer als das untere. In diesen Bereich werden vor allem Milchprodukte gelagert (Käse, Milch, Quark, Joghurt, Sahne).


4.

Oberes Fach

Im oberen Fach herrschen mit 5°C bis 8°C die höchsten Temperaturen. Dementsprechend werden hier die weniger leicht verderblichen Lebensmittel, wie zum Beispiel gebratenes Fleisch, Frischkäse, gekochte Gerichte oder Marmelade, gelagert.

Achtung:
Schnell verderbliche Lebensmittel wie Fisch oder Fleisch sollten keinesfalls hier gelagert werden.


5.

Kühlschranktür

Auch in der Kühlschranktür ist die Temperatur oben höher als unten. Dementsprechend sollten die Lebensmittel in der Tür folgendermaßen aufgeteilt werden:

Oben:
Eier, Margarine, ungeöffnete Butter

Mitte:
Soßen (z.B. Ketchup). Senf, Dressings

Unten:
Getränke, z.B. Bier oder frische Säfte


6.

Gefrierfach

Einige Kühlschränke besitzen ein Tiefkühlfach. Darin werden Tiefkühlprodukte gelagert. Außerdem kann es genutzt werden, um frische Lebensmittel, wie beispielsweise Brot oder Fleisch, haltbar zu machen.


Werbung

Bildquellen

Header: © #133973378 | Urheber: Andrey Popov | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.