Seite auswählen

Dosenöffner benutzen

Erstellt am 05.10.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Nahezu jede Art von Dosenöffner lässt sich auf eine etwas andere Art und Weise benutzen. So muss man beispielswiese manuelle Geräte von Tupper anders handhaben als beispielsweise elektronische Öffner von Victorinox oder Sieger. Genauso gibt es Unterschiede zwischen neuen und alten Dosenöffnern. Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du verschiedene Arten von Dosenöffnern richtig benutzt.

 

Werbung

YouTube-Video by Sroxie

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Dosenöffner benutzen

Im Nachfolgenden findest du die verschiedenen Arten von Öffnern. Mit einem Klick auf den jeweiligen Link scrollst du zur Erklärung, wie man ihn korrekt benutzt.

  1. Manueller Dosenöffner
  2. Elektrischer Dosenöffner
  3. (Alter) Dosenöffner mit Haken

Achtung: Die Kanten am Deckel der Dose sind oftmals sehr scharf. Gleiches gilt für die Klinge des Dosenöffners.

Manueller Dosenöffner

Unter den manuellen Dosenöffner verstehen wir den klassischen Öffner mit dem kleinen Rädchen.

1.

Arme auseinanderklappen

Als erstes musst du die Arme des Öffners so auseinanderklappen, wie wenn du eine Schere öffnest.


2.

Öffner festdrücken

Im zweiten Schritt musst du das Metallrad mit den scharfen Zähnen auf den Deckel der Dose setzen. Drücke anschließend die Arme des Flaschenöffners kräftig zusammen.

Hinweis:
Bevor du das Ganze korrekt hinbekommst, wirst du beim ersten Mal sicher einige Versuche benötigen.


3.

Dose aufdrehen

Sobald der Öffner richtig sitzt, musst du den Hebel drehen, sodass sich das Rad mit den Zacken an der Dose dreht. Das musst du solange tun, bis du den Deckel der Dose einmal umrundet hast. Nun solltest du den Deckel vorsichtig abnehmen können.


Elektrischer Dosenöffner

Elektronische Dosenöffner gibt es in verschiedenen Formen und Ausführen. Die Benutzung ist jedoch bei allen recht ähnlich. Neben unserer Anleitung solltest du allerdings auch die Betriebsanweisungen des Herstellers zur Hand nehmen.

1.

Dose positionieren

Zunächst musst du die Dose im Öffner positionieren. Hierzu musst du in der Regel den Schneidekopf anheben und die Dose so hinstellen, dass sich die Lippe am Deckel zwischen dem Schneider und dem Rand des Dosenöffners befindet.


2.

Dosenöffner betätigen

Als nächstes betätigst du den Öffner, indem du den Kopf mit dem Schneider herunterdrückst. Halte dabei die Dose ein wenig fest, um zu verhindern, dass sie umfällt.


3.

Deckel entnehmen

Sobald der Deckel einmal rundum abgetrennt ist, kannst du aufhören den Dosenöffner zu benutzen.  Falls der Öffner einen Magneten integriert hat, musst du nun lediglich die Schneidevorrichtung nach oben ziehen und schon kannst du den Deckel entnehmen. Andernfalls musst du die Dose aus dem Gerät nehmen und kannst den Deckel im Anschluss vorsichtig entfernen.


(Alter) Dosenöffner mit Haken

Diese Art von Dosenöffner ist relativ altmodisch und kann heute beispielsweise noch an vielen Taschenmessern gefunden werden.

1.

Einstechen

Im ersten Schritt musst du den Dosenöffner mit dem Haken bzw. der Klinge voran, nahezu im rechten Winkel am Rand dem Deckel aufsetzen. Halte die Dose gut fest und stich mit dem Dosenöffner ein Loch in sie hinein.

Achtung:
Pass gut auf, dass du dich nicht verletzt.


2.

Klinge / Haken einführen

In das von dir geschaffene Loch setzt du nun die Klinge / den Haken des Dosenöffners hinein und halte ihn so parallel zur Dose, wie es nur geht. Auf diese Weise vergrößerst du das Loch.


3.

Dose aufhebeln

Bewege den Dosenöffner nun so in die Dose, dass der Deckel in einer Kerbe des der Klinge hängt. Bewege ihn nun auf und ab, sodass du den Deckel Stück für Stück abtrennst. Zu guter Letzt kannst du den Deckel vorsichtig abnehmen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 30-60 Sekunden


benötigte Hilfsmittel

  • Dosenöffner
  • eventuell Schutzhandschuhe
  • ggf. Strom

Bildquellen

Header: © #105977689 | Urheber: photographyfirm | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.