Seite auswählen

Bodenfliesen entfernen

Erstellt am 29.03.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 6 Minuten 
Bevor man beispielsweise das Bad renovieren und neue Fliesen verlegen kann, müssen die alten zu erst einmal entfernt werden. Dabei können jedoch einige Fehler gemacht werden, welche die spätere Neugestaltung erheblich erschweren. Aus diesem Grund zeigen wir dir in dieser Anleitung, wie du ganze einfach Bodenfliesen entfernen kannst.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Bodenfliesen entfernen:

  1. Ziehe dir Schutzkleidung an.
  2. Baue die Sanitäranlagen aus.
  3. Entferne die Fugen um eine mittig liegende Fliese.
  4. Löse die Fliese heraus.
  5. Arbeite dich auf diese Weise Stück für Stück vor.
  6. Löse den Kleber mit Hammer und Meißel vom Boden.
  7. Reinige den Fußboden.

 

Werbung


YouTube-Video by do it yourself

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Bodenfliesen entfernen

1.

Schutzkleidung anziehen

Zuallererst, noch bevor du überhaupt an das Arbeiten denken solltest, ist es unentbehrlich die richtige Schutzkleidung zu anzuziehen. Dazu zählen für uns eine Schutzbrille, da Splitter umherfliegen könnten, sowie Arbeitshandschuhe.

Schließlich sind die Scherben zum einen sehr scharfkantig und zum anderen ist der Schmerz mit Handschuhen nicht so groß, falls du dir auf die Finger klopfst.


2.

Sanitäranlagen ausbauen

Außerdem solltest du die Toilette, das Waschbecken und die Dusche ausbauen, falls diese beim Entfernen der Fliesen stören könnten. Hierzu findest du unzählige Anleitungen im Netz.


3.

Anfang auswählen

Such dir nun eine Fliese aus mit der du beginnen möchtest. Sie sollte am besten mittig liegen und nicht zu nah am Rand. Ansonsten könnten die Wandfliesen beschädigt werden.


4.

Fugen entfernen

Sobald du einen Anfang gefunden hast, solltest du die Fugen rund um die Bodenfliese entfernen. Verwende dazu die Kante eines Meißels und klopf sie vorsichtig mit einem Hammer heraus.


5.

Bodenfliesen entfernen

Nun kann das eigentliche Entfernen beginnen. Trenne die erste Fliese vorsichtig mit Hammer und Meißel heraus. Gehe anschließend zu den nächsten vor.

Bei diesen kannst du auch einen Bohrhammer verwenden. Falls die Wand unbeschädigt bleiben sollte, musst du jedoch am Rand von Hand weitermachen.

Hinweis:
Bei dieser Methode gehen die Fließen natürlich zu Bruch. Wie du sie auch als Ganzes entfernen kannst, erklären wir weiter unten. Außerdem ist es möglich kleine Schäden zu reparieren.


6.

Scherben wegbringen

Im nächsten Schritt solltest du erst einmal alle Scherben aus dem Raum entfernen, sodass du im nachhinein am Kleber arbeiten kannst. Große Stücke kannst du ganz einfach in einem Eimer wegbringen, kleinere Stücke lassen sich mit einer Kehrschaufel entfernen.


7.

Kleber lösen

Wie du sicherlich gesehen hast, befinden sich noch immer die Klebereste der alten Fliesen am Boden. Diese musst du entfernen, damit du später einen neuen Boden auftragen kannst.

Bei kleinen Flächen kannst du dabei genauso wie bei den Fliesen Hammer und Meißel nutzen. Da dies jedoch sehr anstregend ist, macht die Verwendung von einer Putzfräse oder einem Abbruchhammer Sinn.


8.

Boden säubern

Zu guter Letzt musst du nur noch den Schmutz entfernen. Mit einer Kehrschaufel kannst du den groben Schmutz aufwischen und für den übrig gebliebenen Staub kannst du einen Staubsauger verwenden.

Bevor du nun neue Bodenfliesen verlegst, musst du nur noch den Fußboden ausgleichen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

pro Fliese ca. 2-5 Minuten


benötigtes Werkzeug

  • Handschuhe
  • Schutzbrille
  • Hammer
  • Meißel
  • Bohrhammer
  • Kehrschaufel
  • Spachtel

Fragen und Antworten

Kann ich die Bodenfliesen auch entfernen ohne sie zu zerstören?

Ja, das ist normalerweise möglich. Allerdings wirst du mehr Zeit benötigen und einige Fliesen werden dennoch kaputt gehen. Halte dich hierzu einfach an diese Schritte:

  1. Fugen entfernen.
  2. Kleber vorsichtig mit Spachtel lockern.
  3. Fliese gefühlvoll durch Wackeln lösen.
  4. Kleber eventuell etwas erwärmen.
  5. Schritt 2+3 wiederholen.

Worauf sollte ich bei einer Fußbodenheizung achten?

Grundsätzlich kannst du so vorgehen, wie oben in der Anleitung beschrieben. Allerdings musst du sehr vorsichtig sein, falls du einen Bohrhammer verwendest. Schließlich liegen die Schläuche der Heizung teilweise nur wenige Zentimeter unter dem Estrich und können im Alter schnell porös werden.

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn die Bodenfliesen entfernen lasse?

Die Kosten für das Entfernen der Fliesen setzen sich in der Regel aus den Anfahrtskosten sowie dem Stundenlohn des Handwerkers zusammen.

Grob geschätzt wirst du 20€ bis 30€ pro Quadratmeter Bodenfliesen bezahlen müssen. Für die Entsorgung der alten Fliesen kannst du auf den Gesamtpreis nochmal 30€ bis 50€ dazurechnen.

Bildquellen

Header: © #77572541 | Urheber: VRD | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.