Seite auswählen

Fliesen schneiden

Erstellt am 24.04.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 6 Minuten 
Die meisten Fliesen gibt es nur in einer einzigen Größe zu kaufen. Oftmals ist allerdings zwischen der letzten verlegten Platte und der Wand nicht ausreichend Platz für eine weitere. In dem Fall muss man due Fliesen zurechtschneiden. Wie das geht und was du zu deiner eigenen Sicherheit unbedingt beachten musst, erklären wir dir in dieser Anleitung.

 

Werbung

YouTube-Video by MrHandwerk

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Fliesen schneiden

Vornweg: Wir zeigen dir hier, wir du die Fliesen mit einem Fliesenschneider durchtrennen kannst. Weiter unten kannst du aber auch nachlesen, ob und wie das Ganze mit anderem Werkzeug (z.B. Multimaster, Flex oder Stichsäge) funktioniert.

1.

Schutzkleidung anziehen

Geschnittene Fliesen haben sehr scharfe Kanten, an denen sich selbst erfahrene Handwerker schon schwer bzw. sogar lebensgefährlich verletzt haben. Aus diesem Grund solltest du unbedingt lange Kleidung und Arbeitshandschuhe tragen.

Da beim Schneiden zudem Staub entsteht und Splitter umherfliegen können, solltest du eine Atemschutzmaske sowie eine Schutzbrille tragen.


2.

Linie einzeichnen

Als nächstes musst du die Linien einzeichnen, an der du die Fliese abtrennen möchtest. Verwende hierzu einen möglichst spitzen Bleistift. Alternativ kannst du die Linie auch mithilfe eines Cuttermessers und eines Holzklotzes einritzen. So wird das Ergebnis noch genauer.


3.

Fliese ausrichten

Lege im dritten Schritt die Fliese in den Fliesenschneider* und richte sie so aus, dass sich der Bleistift-Strich auf der Schneide-Linie befindet. Die meisten Schneider besitzen dazu eine spezielle Vorrichtung, die außerdem dafür sorgt, dass die Fliesen nicht verrutschen.


4.

Schneiden

Nun kannst du die Fliese endlich in die richtige Größe bringen, indem du das Schneiderad über die Oberfläche führst und die Platte entlang der Schnittkante „abbrichst“. Kleinere Stücke (schmaler als 1 cm bis 2 cm) solltest du stets mit einer Brechzange abtrennen.

Tipp:
Da du so nur gerade Kanten schneiden kannst, zeigen wir dir weiter unten, wie du auch Kreise / Löcher in die Fliesen bekommst.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 2-5 Minuten pro Fliese


benötigte Hilfsmittel

  • Fliesenschneider
  • Brechzange
  • Schutzkleidung
  • Fliesenhammer
  • Fliesenbohrer
  • Lineal
  • Bleistift
  • ggf. Zirkel

Fragen und Antworten

Wie kann ich einen Kreis für eine Steckdose in die Fliesen schneiden?

Ein rundes Loch kannst du in eine Fliese schneiden, indem du zunächst mit einem Zirkel den Kreis einzeichnest, mit einem Steinbohrer den Kreis Stück für Stück herausarbeitest und letztendlich mit einem Fliesenhammer bzw. einer Fliesenzange abtrennst.

Kann ich Fliesen auch mit einer Flex oder einem Multimaster schneiden?

Ja, prinzipiell kannst du Fliesen auch mit solchen Geräten durchtrennen. Hierbei musst du ebenso unbedingt darauf achten, dass du die richtige Schutzkleidung trägst und sehr vorsichtig arbeitest. Wir würden dennoch von der Verwendung einer Flex oder eines Multimasters abraten, da der Schnitt mit diesen schnell unsauber werden kann.

Kann ich Fliesen auch schneiden lassen?

Je nachdem, wo du die Fliesen kaufst, kannst du sie oftmals vor Ort schneiden lassen. Bauhaus bietet beispielsweise einen solchen Service an (Stand: 2018). Des Weiteren gibt es verschiedene Dienstleister, bei denen du sie schneiden lassen kannst. Diese findest du auch für deine Region im Internet.

Weiterführende Links

selbst.de, Fliesenschneider-Test,
https://www.selbst.de/praxistest-fliesenschneider-1381.html.

Bildquellen

Header: © #32547545 | Urheber: Kzenon | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.