Seite auswählen

Fliesen überkleben

Erstellt am 01.05.2018 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 6 Minuten 
Man kann alte Fliesen überkleben anstatt sie in mühseliger Arbeit aus der Küche oder aus dem Bad zu entfernen. Hierzu muss man nicht nur eine geeignete Folie wählen, sondern auch den Untergrund richtig vorbereiten. Was es dabei alles zu beachten gibt, erklären wir dir Schritt für Schritt in dieser Anleitung. Zudem geben wir dir Antworten auf die häufigsten Fragen zu diesem Thema.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Fliesen überkleben:

  1. Bessere vorhandene Schäden aus.
  2. Reinige die Oberfläche.
  3. Entfette die Kacheln.
  4. Warte bis die Oberfläche trocken ist.
  5. Klebe die Sticker auf.

 

Werbung

YouTube-Video by resimdo

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Fliesen überkleben

1.

Folie kaufen

Wir zeigen dir in dieser Anleitung, wie du Kacheln mit Folie überkleben kannst. Dementsprechend musst du dir als erstes eine geeignete Folie erwerben. Diese gibt online als sogenannte „Fliesenaufkleber“ bei verschiedenen Anbietern bereits in der richtigen Größe und gewünschten Stückzahl zu kaufen.

Alternativ dazu kannst du dir eine hochwertige Klebefolie zulegen, die du mit einem scharfen Cuttermesser auf die Maße der Fliesen zuschneidest.


2.

Schäden ausbessern

Die Folie sollte nur auf einer möglichst ebenen Fläche angebracht werden. Beseitige deshalb in diesem Schritt sämtliche Schäden in den Fliesen. Kleine Löcher sowie Risse kannst du mit einer Spachtelmasse befüllen.

Diese musst du abschleifen und glätten, wenn sie ausgehärtet ist. Alte Fugen hingegen musst du durch neue ersetzen, falls sie dir nicht mehr gefallen bzw. ebenfalls Schäden besitzen.


3.

Reinigen

Säubere die Oberfläche der Kacheln mit einer Mischung aus Wasser, Essigessenz sowie Backpulver bzw. mit einem speziellen Reiniger, wenn sie aus Naturstein, Feinstein oder Marmor bestehen. Entferne Kalkablagerungen mit Zitronenscheiben, Zitronensäure, Essig oder einen Silikonentferner. Fettflecken wirst du mit Spülmittel / Kernseife los.


4.

Entfetten

Selbst wenn die Kacheln absolut sauber erscheinen, haftet die Folie dennoch nicht optimal. Wisch die Oberfläche der Platten als nächstes also mit Aceton, Waschbenzin, Silikonentferner oder Reinigungsalkohol sowie einem fusselfreien Tuch ab und lass sie einige Minuten trocknen, um die feine Fettschicht zu entfernen.


5.

Aufkleben

Sobald die Fliesen absolut sauber, fettfrei und trocken sind, kannst du die Folie endlich aufkleben. Setze dazu einen Aufkleber nach den anderen auf die Kacheln und streiche ihn vorsichtig mit einer Plastikrakel* fest, sodass keine Luftblasen entstehen. Die Kanten solltest du vorsichtig mit einem Fön erwärmen (nicht erhitzen!) und erneut feststreichen, damit sie optimal sitzen.

Tipp:
Trage Einweghandschuhe, um keine neuen Fettflecken auf den Fliesen zu hinterlassen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 1-2 Stunden pro Raum


ca. 20€ bis 200€ pro Raum

benötigte Hilfsmittel

  • Klebefolie / Fliesenaufkleber
  • ggf. Cuttermesser
  • Wasser
  • Mikrofasertücher
  • Schwamm
  • Reinigungsmittel
  • Essigessenz
  • Kernseife
  • Aceton / Waschbenzin
  • Plastikrakel

Fragen und Antworten

Darf ich Fliesen mit einer darunterliegenden Fußbodenheizung überkleben?

Solange der Klebstoff an der Folie Wärme aushält, kannst du auch Fliesen mit einer darunterliegenden Fußbodenheizung überkleben. Wenn du allerdings neue Fliesen auf den alten anbringen möchtest, dann kann es passieren, dass die Heizung nicht mehr optimal wärmt.

Sollte ich Fliesen überkleben oder entfernen?

Das ist ganz dir selbst überlassen. Das Überkleben macht im Gegensatz zum Entfernen weniger Arbeit, benötigst weniger Zeit und ist üblicherweise günstiger. Jedoch ist es nicht immer möglich, die Fliesen in der Wand zu lassen.

Wenn man beispielsweise Kacheln in einer anderen Form haben möchte, dann müssen die alten ausgetauscht werden. Ebenso lassen sich schwer beschädigte Platten nicht immer reparieren und überkleben.

Kann ich auch Bodenfliesen überkleben?

Ja, du kannst mithilfe unserer Anleitung auch Bodenfliesen bekleben. Da die Oberfläche dieser Fliesen in der Regel jedoch stark beansprucht wird, solltest du unbedingt auf eine speziell dafür vorgesehene Klebe-Folie zurückgreifen.

Ist es möglich, Dekor-Fliese zu überkleben?

Dekorfliesen lassen sich wie alle anderen Kacheln auch überkleben. Bei vielen Anbietern im Internet gibt es sogar spezielle Aufkleber, mit denen sich aus den alten Dekor-Fliesen „neue“ machen lassen.

Bildquellen

Header: © #145174071 | Urheber: Wellnhofer Designs | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.