Seite auswählen

Autopolster reinigen

Erstellt am 08.06.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 3 Minuten 
Diese Autositze werden von allen Teilen im Innenraum am schnellsten verunreinigt. Insbesondere auf hellen Stoffen sind Flecken schnell sehr deutlich sichtbar. Dann muss das Autopolster gereinigt werden. Wie du die Sitze mit ein paar Handgriffen wieder vollständig sauber bekommst, zeigen wir dir deshalb in dieser Anleitung. Außerdem klären wir dir, was eine professionelle Reinigung kostet und welche Hausmittel du verwenden kannst.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Autopolster reinigen:

  1. Lass das Auto auslüften.
  2. Sauge die Autopolster ab.
  3. Trage Polsterreiniger auf dem Polster auf.
  4. Warte 3 Minuten ab.
  5. Arbeite den Polsterreiniger mit einer Bürste ein.
  6. Wiederhole das Ganze bis der Sitz sauber ist.
  7. Lass den Stoff trocknen.

 

Werbung

YouTube-Video by MrHandwerk

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Autopolster reinigen

1.

Belüften

Vor der Reinigung musst du alle Türen öffnen, damit der Geruch des Reinigungsmittels aus dem Auto verschwindet und sich im Inneren keine Feuchtigkeit bildet.

Hinweis:
Aus diesem Grund solltest du die Reinigung an einem warmen, sonnigen Tag durchführen.


2.

Saugen

Als nächstes solltest du die Autopolster mit einem Staubsauger von Haaren und Staub befreien.


3.

Handschuhe anziehen

Ziehe dir nun ein Paar Gummihandschuhe an. Schließlich wirst du bei der restlichen Reinigung mit einem aggressiven Reinigungsmittel in Kontakt kommen.


4.

Einsprühen

Nimm dir im Anschluss einen Polsterreiniger* und besprühe mit diesen gleichmäßig die Oberfläche des Sitzes. Als Ersatz für ein spezielles Reinigungsmittel kannst du ganz einfach Rasierschaum und / oder Natron verwenden.

Wichtig:
Es ist wichtig, dass der gesamte Sitz mit dem Reiniger bedeckt wird und nicht nur einzelne Stellen. Ansonsten können sich später Wasserflecken bilden.


5.

Einwirken lassen

Lasse das Ganze nun etwa 2 bis 3 Minuten einwirken. Somit werden auch hartnäckige Verschmutzungen gelöst.


6.

Einarbeiten

Nach der Einwirkzeit solltest du dir eine weiche Bürste nehmen und mit dieser das Reinigungsmittel mit kreisenden Bewegungen in den Stoff einmassieren.


7.

Reinigen

Befülle als nächstes eine Schüssel / einen Eimer mit warmen Wasser und befeuchte darin ein Mikrofasertuch. Wische mit diesen den Schmutz sowie den Reiniger vom Sitz ab.

Hinweis:
Spüle das Tuch zwischenzeitlich immer wieder aus. Ansonsten wirst du nicht den gesamten Schmutz entfernt bekommen.


8.

Eventuell wiederholen

Wiederhole die Schritte 4-7 solange bis der gesamte Sitz sauber ist.


9.

Restliche Polster reinigen

Da du immer nur einen Sitz auf einmal reinigen solltest, musst du an dieser Stelle die Punkte 4 bis 8 auch bei den restlichen Autopolstern durchführen.


10.

Trocknen lassen

Zu guter Letzt solltest du die Sitze in Etwa zwei Stunden lang an der Luft trocknen lassen. Bis dahin müssen die Autotüren geöffnet bleiben.

Tipp:
Falls sich trotz guter Belüftung Feuchtigkeit gesammelt hat, solltest du den Innenraum wieder trocknen.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 30-60 Minuten


ca. 1€ bis 3€

benötigte Reinigungsmittel

  • Mikrofasertuch
  • Bürste
  • Wasser
  • Schüssel
  • Gummihandschuhe
  • Polsterreingier
  • Rasierschaum
  • Natron

Fragen und Antworten

Kann ich die Polster auch mit einem Dampfreiniger bearbeiten?

Ja, auch Autopolster lassen sich mit einem Dampfreiniger wieder sauber bekommen. Ersetze mit dessen Anwendung ganz einfach die Schritte 3 bis 7 aus unserer Anleitung oben.

Welche Kosten muss ich erwarten, wenn ich die Autopolster reinigen lasse?

Eine professionelle Reinigung macht vor allem bei starken Verschmutzungen und / oder sehr hochwertigen Sitzen Sinn. Dafür musst du jedoch einen Preis von etwa 20€ bis 30€ bezahlen.

Weiterführende Links

GTÜ, Sauberer Sitz: Zehn Auto-Polsterreiniger im GTÜ-Test,
https://www.gtue.de/Privatkunden/Aktuelle_Informationen/Produkttests/60775.html?nav=58943.

Bildquellen

Header: © #109756633 | Urheber: fotoduets | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.