Seite auswählen

Fernbedienung reinigen

Erstellt am 02.07.2017 | Aktualisiert am 09.12.2018 | Lesezeit: ca. 7 Minuten 
Schmutzablagerungen an einer Fernbedienung sind zum einen unschön anzusehen und können zum anderen dafür sorgen, dass das Gerät nicht mehr richtig funktioniert. Deshalb sollte man sie alle paar Monate gründlich reinigen. Wie das funktioniert, ohne dass du die Kontakte oder die Platine zerstörst, zeigen wir dir in dieser Anleitung. Dabei spielt es keine Rolle, ob deine Fernbedienung zur Marke Panasonic, Sony, Dreambox, Bose oder sonstigem gehört.

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Fernbedienung reinigen:

  1. Entnimm die Batterie.
  2. Baue die Fernbedienung auseinander.
  3. Reinige das Gehäuse mit Wasser und Spülmittel.
  4. Säubere die tasten mit einer Reinigungsbürste.
  5. Wische die Platine mit Alkohol oder Spiritus sauber.
  6. Trockne alle Teile ab.
  7. Baue die Fernbedienung vollständig zusammen.

 

Werbung

YouTube-Video by Robert’s Technik

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Fernbedienung reinigen

1.

Stromquelle entnehmen

Öffne als erstes das Batterie-Fach und entnimm den Akku / die Batterien daraus. Somit gehst du sicher, dass es zu keinem Kurzschluss bei Kontakt mit dem Reinigungsmittel bzw. Wasser kommt.


2.

Auseinanderbauen

Um sowohl die Hülle der Fernbedienung als auch das Innere zu reinigen, musst du sie zudem auseinanderbauen. Löse hierzu sämtliche Schrauben mit einem passenden Schraubenzieher und öffne anschließend die Clips am Gehäuse mit einer Plastikrakel* oder ähnlichem. Nun kannst du die Platine von der Unterseite entnehmen.

Hinweis:
Manche Schrauben liegen versteckt im Batteriefach. Diese darfst du nicht vergessen.


3.

Gehäuse reinigen

Zunächst solltest du das Gehäuse reinigen. Befülle dazu ein Waschbecken mit warmen Wasser sowie einem Schuss Spülmittel. Lege darin das Äußere der Fernbedienung einige Minuten lang ein, säubere es im Anschluss mit einem Schwamm oder einer Reinigungsbürste und wische es trocken.


4.

Tasten und Platine säubern

Für eine vollständige Funktionalität der Fernsteuerung ist es sehr wichtig, dass alle Kontakte sauber sind. Ziehe dazu die Gummimatte ab und wische die Platine mit Spiritus oder Alkohol sowie etwas Küchenpapier ab. Reinige die Kontakte zusätzlich mit einem in die Reinigungsflüssigkeit getauchten Wattestäbchen.

Sehr anfällig für Schmutz ist auch die Gummimatte, weshalb du diese ebenso von Verschmutzungen befreien solltest. Verwende hierbei für die Oberseite mit den Tasten eine Reinigungsbürste und für die Unterseite ein Tuch oder einen weichen Schwamm.

Als Reinigungsmittel kannst du ganz einfach Wasser und handelsübliche Seife vermischen. Spüle das Gummi anschließend mit klarem Wasser ab und reibe es gründlich mit einem Mikrofasertuch* trocken.


5.

Zusammenbauen

Zu guter Letzt musst du die Fernbedienung wieder zusammenbauen, in dem du die folgende Reihenfolge durchgehst:

Schritt 1:
Poliere sämtliche Teile mit einem Küchentuch nach.

Schritt 2:
Setze die Gummimatte in die obere Gehäusehälfte ein.

Schritt 3:
Lege die Platine in die untere Hälfte des Gehäuses.

Schritt 4:
Verbinde beide Hälften miteinander.

Schritt 5:
Setze die Schrauben wieder ein.

Schritt 6:
Lege die Batterien / den Akku in das dafür vorgesehene Fach.


Werbung

benötigte Zeit & Kosten

ca. 10-20 Minuten


benötigte Reinigungsmittel

  • Schraubenzieher
  • Plastikrakel / Plektrum
  • Wasser
  • Spülmittel / Seife
  • Schwamm
  • Reinigungsbürste
  • Tücher
  • Küchenpapier
  • Spiritus / Alkohol
  • Wattestäbchen

Bildquellen

Header: © #97749008 | Urheber: a40757se | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon