Seite wählen

Fußbodenheizung entlüften

Aktualisiert am 20.08.2019 | Lesezeit: ca. 5 Minuten

In einer Fußbodenheizung kann sich von Zeit zu Zeit etwas Luft und sogar absetzen. Infolgedessen erhitzen sich die Rohre im Boden nicht mehr richtig. Um die Luft und den Schlamm loszuwerden, muss man die Fußbodenheizung entlüften. Dabei wird sie mit Wasser ausgespült. Wie das funktioniert und was es alles zu beachten gibt, zeigen wir dir in dieser Anleitung.

 

Zusammenfassung der Anleitung

Falls du ein Schnellleser bist, hast du hier eine kompakte Zusammenfassung zum Fußbodenheizung entlüften:

  1. Schließe den Vorlauf, den Rücklauf und sämtliche Heizkreise.
  2. Verbinde einen Schlauch mit dem Hauptverteiler und einem Zapfventil.
  3. Schließe den zweiten Schlauch am Rücklaufverteiler an und leg das andere Ende in einen Abfluss.
  4. Entlüfte einen Heizkreis nach dem anderen bis keine Luft mehr aus der Heizung kommt.
  5. Entferne die beiden Schläuche und setze das Rad am Rücklaufverteile auf dessen ursprüngliche Position zurück.

Werbung

Werbung

 

YouTube-Video by Selfio GmbH – Do it yourself. Aber do it richtig.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Fußbodenheizung entlüften

Vornweg: Bevor du mit dem Belüften beginnst, solltest du sicherstellen, dass keine Gefahr von Frost besteht.

1.

Vor- und Rücklauf schließen

Als erstes werden der Vorlauf sowie der Rücklauf geschlossen Ist dies erledigt, musst du sämtliche Heizkreise schließen. Hierfür befindet sich ein Rad am Rücklaufverteiler. Falls das Rad klemmt, kannst du es mit WD 40 oder einem anderen Mittel ölen.


2.

Hauptverteiler und Rücklaufverteiler anschließen

Im nächsten Schritt werden die beiden Schläuche angebracht. Der erste wird an den Hahn des Hauptverteilers angeschlossen und mit einem Zapfventil (Wasserhahn) verbunden. Zuvor muss hier oftmals eine Schutzkappe entfernt werden.

Der zweite Schlauch wird an den Hahn des Rücklaufverteilers gesteckt. Das andere Ende wird in eine Schüssel oder zu einem Abfluss gelegt, um herauslaufendes Wasser aufzufangen.


3.

Entlüften

Entlüfte nun die Fußbodenheizung, indem du den ersten Heizkreis am Rücklaufverteiler öffnest. Wenn keine Luft, sondern nur noch Wasser aus dem Schlauch kommt, kannst du den Heizkreis wieder schließen.  Auf diese Weise kannst du einen Heizkreis nach dem anderen entlüften.

Falls Schlamm oder andere Verschmutzungen herausgespült werden sollen, kannst du das Wasser auch länger durch einen Heizkreis laufen lassen. Zum Abschluss der Arbeit musst du die Schläuche von Haupt- und Rücklaufverteiler entfernen und das Rad am Rücklaufverteiler wieder aufdrehen.

Wichtig:
Der Wasserdruck darf 2,5 bar nicht überschreiten. Ansonsten könnte sich das Sicherheitsventil öffnen und das Wasser austreten. Zudem darf beim Entlüften nie mehr als ein Heizkreis geöffnet sein, damit die Luft entweichen kann.


Werbung

 

benötigte Zeit & Kosten

ca.20-40 Minuten


benötigte Hilfsmittel

  • 2 kurze Schläuche
  • Zapfventile
  • Schüssel / Waschbecken / Abfluss

Fragen und Antworten

 

Wie oft muss ich eine Fußbodenheizung entlüften?

Das hängt von der Wasserhärte und dem Material der Schlange im Boden ab. Ältere Fußbodenheizungen aus Metall müssen häufiger (alle 3-4 Jahre) ausgespült werden als neue Modelle aus Kunststoff (alle 4-5 Jahre). Ebenso sollte man bei hartem Wasser die Heizung häufiger entlüften. Ansonsten ist eine Belüftung immer dann ratsam, wenn sich die Heizung nicht mehr richtig erwärmt.

 

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich eine Fußbodenheizung entlüften lasse?

Das hängt vom Handwerker und der Größe der Heizungsanlage ab. Während einige Handwerker Pauschalverträge von gerade einmal 50€ bis 100€ verlangen, wollen andere mehrere hundert Euro haben. Das Durchspülen einer 200 m² Fußbodenheizung kann somit schnell einmal 800€ bis über 1000€ kosten. Aus diesem Grund solltest du dir in jedem Fall mehrere unverbindliche Angebote einholen.

Tipp:
Wenn du dem Handwerker über die Schulter schaust, kannst du die Fußbodenheizung das nächste Mal auch problemlos selber entlüften.

Bildquellen

Header: © #118269671 | Urheber: Doin Oakenhelm | Fotolia.com

Produktbilder: Amazon

Werbung

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.